KAPSTADT, I LOVE YOU!

KapstadtKapstadtKapstadtWow! Wow! Wow! Ich bin zurück aus Kapstadt und nicht nur vollgepackt mit vielen Eindrücken und einer großen Portion Fernweh, sondern auch mit der klaren Erkenntnis: Ich muss ganz bald wieder zurück – noch mehr Afrika entdecken. Elefanten, Löwen und Nashörner beobachten, Pinguine, die am weißen Sandstrand pärchenweise aus dem Wasser hüpfen, bestaunen, Wellen, die von der Sonne Lila und Rosa gefärbt werden, verfolgen, von Pavianfamilien überrascht werden, an Häusern, gefärbt in Lachs, Orange und Erdbeere, vorbeischlendern, den Morgen auf dem Tafelberg mit Blick über der Stadt begrüßen, mir am Cape Point den Wind um die Nase wehen lassen, Schattenspiele auf den Gebirgsketten beobachten, auf dem Chapman’s Peak den Klippen ganz nah sein, den Nebel um die zwölf Apostel schweben sehen und Land und Leute noch viel besser kennenlernen. Die Landschaft und das Licht sind einmalig und das erste Mal konnte ich mich auf einer Reise an der Natur und natürlich an der Tierwelt so gar nicht satt sehen. Weiterlesen

Hej 2018!