MAGIC MOUNTAIN | SPRING/SUMMER 2012 | FILM


[vimeo http://vimeo.com/35372787 w=600&h=380]

So langsam verabschiedet sich die gesamte Winterware aus den Off- und Onlineshops und muss luftigen Sommersachen weichen. Ich halte schon Ausschau nach potenziellen Lieblingsstücken und bin gerade bei Magic Mountain fündig geworden. Es ist immer wieder schön und abwechslungsreich, wenn Labels ihre neuen Kollektionen nicht nur auf Laufstegen und in Lookbooks präsentieren, sondern die eigene Welt auch in bewegten Bildern transportieren. Mein dänisches Lieblings-Nachwuchslabel MAGIC MOUNTAIN hat sich in die Wälder Dänemarks begeben und das doppelte und in Zitronengelb gekleidete Magic-Mountain-Lottchen durch ein pink-rosanes Universum geschickt – ganz im Zeichen des Surrealismus. Aber seht selbst! Die Stücke gehen in Kürze online, unter anderem bei Adélie.

Credits: Magic Mountain

MARNI FOR H&M

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=yTl5XuK_yiw&w=800&h=325]

H&M ist im Kollaborationsmodus. Nach Donatella Versace, wartete nicht, wie spekuliert, Tom Ford, sondern Consuelo Castiglioni, Gründerin und Kreativchefin von Marni, in der Warteschleife und kommt im Frühling zum Zuge, wie eine Pressemitteilung heute Morgen bestätigte. Für uns heißt das, nach Medusa- und Palmenprints, folgen Tribal-Muster mit Bauhaus-Grafik, nach Goldkettchen, plakative Halsverschönerer, nach Corsagen, sportliche Elemente und nach viel Polyester auch ein bisschen Seide.

Die Kollektion, die ab dem 8. März 2012 in weltweit rund 260 Geschäften sowie online erhältlich ist, umfasst sowohl Kleidung für Damen und Herren als auch Accessoires, wie Schmuck, Schuhe, Taschen und Tücher. Wir dürfen gespannt sein, wie die Kollaboration mit dem italienischen Familienunternehmen aussehen wird. Die Lookbookbilder und die Kreationen, die man auf den Bildern und im Video erspähen kann, gefallen mir auf jeden Fall schon einmal um Längen besser als Donatellas-Bling-Bling-Entwürfe. Mit der geblümten Schößchen-Bluse und dem hellblauen Pulli mit Pastellkragen aus der Spring/Summer Kollektion 2012 von Marni (nach dem Sprung!) könnte ich mich sofort anfreunden.

Next collaboration: Marni & H&M!

Weiterlesen

BJØRG //SPRING/SUMMER 2012

[vimeo http://www.vimeo.com/30693152 w=750&h=320]

Die Schmuckstücke von BJØRG habe ich mir bereits während der Berlin Press Days angeschaut. Hinter den außergewöhnlichen Designs, die zu 100% aus natürlichen Materialien bestehen, steckt die Norwegerin Bjørg Nordli-Mathisen. Für ihre Spring/Sumer Kollektion 2012 “Not all those who wander are lost” hat sie sich von der Mythologie, Märchen und romantischen Fantasien inspirieren lassen. Um die Kollektion auch filmisch zu inszenieren hat die Liebhaberin des Surrealismus zum dritten Mal mit dem Duo Matias & Mathias zusammengearbeitet. Was auf den ersten Anblick verstörend wirkt, bezeichnen die Macher als eine Fatamorgana im Universum, aus der die Kollektion entstanden ist. Das passende Filmplakat zu “Heresy” hat der Künstler Jan Håkon Robson aus Oslo illustriert. Ich mag die mystische Inszenierung und die besondere Formgebung der Schmuckstücke, mit den Ketten, Ohrringen und Armreifen aus Ponyhaar kann ich mich aber trotzdem nicht ganz anfreunden. Weitere Bilder findet ihr hier.

This is the new spring/summer collection 2012 and mystic film of the Norwegian jewellery designer BJØRG.

DIE NEUE SPORTLICHKEIT

Während sich die trendverbundenen “Fashionistas” auf Stylescrapbook, Fashion Toast und The Blonde Salad ihre zehnte Version der Jeffrey Campbells unter die Füße schnallen, Schlapphüte auf ihren Häuptern tragen und in Bikerjacken über den Web-Catwalk stolzieren, deutet sich in den skandinavischen Gefilden und auf den internationalen Laufstegen schon eine der größten Modeströmungen für 2012 an. Zu Oversize-Mänteln und Célines gesellen sich Sportsfreunde. Mit im Team: Sneakers, Caps, Sweaters und Jogging-Pants.

Die neue Sportlichkeit ist eleganter als ausgelatschte Vans. Zum Seidenkleid gibt es Sneakers, zum Hoodie, High-Heels (Lacoste), die Hip-Hop-Cap wird zum Accessoire aus Filz (Miu Miu) und das gute alte T-Shirt wirkt durch neue Materialien statischer (Céline). Wer dann noch nicht genug hat, feiert die neuinterpretierte Lässigkeit der Achtziger und Neunziger, wie bei Marc Jacobs, in Trainingsjacke, im Hermès-Kapuzenkleid oder im Jil-Sander-Ski-Rolli. Besonders die Sneaker-Industrie wird aufatmen können, der Hype um das sportliche Schuhwerk scheint nach über zehn Jahren auch in der Modewelt zurück. Zwar werden sich die Trägerinnen nicht gleich zurück in Adidas Superstars werfen (ein Revival steht sicherlich schon in den Startlöchern!) , der Nike Air Max und New Balance Modelle haben dafür umso höhere Chancen und erobern jetzt schon, genauso wie die Isabel Marant High-Top-Sneakers (oben), die Nichtsportlerherzen einiger stilbewusster Damen. Weitere Bilder nach dem Sprung!

2012 will be a very sporty fashion year – with caps, sweaters and lots of cool sneakers looks!

Weiterlesen

HIEN LE// S/S 2012 CAMPAIGN

Die Spring/Summer Kollektion 2012 von Hien Le habe ich schon einige Male live gesehen (unter anderem beim “Start your Fashion Business Award” und während den Berlin Press Days). Satt gesehen habe ich mich, trotz der geradlinigen Schnitte und der übersichtlichen Farbwelt, aber noch lange nicht.

Die neue Kampagne versetzt mich sofort an eine der schönsten Shows der Berlin Fashion Week zurück. Mit Metronomy im Ohr und Hiens aufgeregter Familie vor mir, verzauberten die flatternden, gelben Overalls, roten Kleider und cremefarbenen Shorts nicht nur mich, sondern auch das restliche Publikum. Für seine Entwürfe hat sich Hien von der Herkunft seiner Familie aus Laos und der Kulturgeschichte des Landes inspirieren lassen. Diese Kollektion hat der Wahlberliner speziell seinem Großvater gewidmet, der als Maßschneider in Laos, während der Kolonialzeit, arbeitete. Sehr sympathisch: Jedes seiner Kollektionsstücke trägt einen Namen eines Familienmitglieds.  So heißt ein Tanktop Hanh, eine Jacke Hoang oder ein Top Mai. Ich drücke Hien die Daumen, dass die Einkäufer reichlich zuschlagen und sich in den Showrooms und während der Show mindestens genauso wie seine quirlige Familie begeistern ließen.

Wer sehen möchte, wie Hiens Wohnung und Atelier aussehen, wird übrigens bei FreundevonFreunden fündig. In dem Artikel “Ein bisschen Anfang” vom Tagesspiegel verrät Hien außerdem, inwieweit ihn Förderprogramme unterstützen und nützen. Weitere Bilder der Kampagne findet ihr nach dem Sprung.

I really like the spring/summer 2012 campaign of young fashion designer Hien Le. It reminds me of the lovely show during Berlin Fashion Week in summer.

Weiterlesen

LABELWATCH//BUILDING BLOCK

Ich glaube, ich habe soeben, am frühen Morgen, meine Lieblingstaschendesignerin entdeckt. So sieht die Tasche meiner Träume aus: Minimalistisch, verziert mit den perfekten Fransenbommeln, bevorzugt in Schwarz oder Cognac.

Wenn die Jungdesignerin Kimberly nicht gerade Autos für Honda in Tokio designt, kümmert sich das Ausnahmetalent um ihr Taschenlabel Building Block. Das Gute: Die Taschen werden gerade produziert. Die schlechte Nachricht: Unter dem Weihnachtsbaum wird eins der guten Stücke wohl nicht mehr landen, da es sich um eine Spring/Summer Kollektion für 2012 handelt. Ich tendiere übrigens zu den beiden schwarzen Modellen oben, und ihr? Danke an die Mädels von On the Subject of… für den Tipp!

Hier geht’s zu Kimberlys Blog und hier und nach dem Sprung findet ihr noch weitere Taschen von Building Block, die etwas an die Fransen-Modelle von Acne erinnern.

This is my new favorite bag label! Young car designer Kimberly from Tokio is the founder of the label “Building Block”. I love the minimalist look and the tassels. Hopefully I will own one by myself in the beginning of next year – it’s a spring/summer collection 2012. More pictures after the jump.

Weiterlesen

VERSACE & H&M//RUNDE 2

Wer hätte das gedacht, kurz nachdem der “große Hype” der Kollaboration von Versace & H&M vorüber ist, kündigt sich eine neue Kollektion des Duos an. Im Februar erscheint eine Spring/Summer Kollektion. Wie die Bilder es schon erahnen lassen, wird es fruchtig und freizügig: Bikinis, High-Heels und Shorts mit Erdbeer-, Schmetterlings- und Beerenprints sollen dem Kunden die zweite Kollab versüßen. Guter PR-Schachzug oder Donatella-Überdosis?

The second Versace & H&M collection – for spring/summer 2012!

via Mirror UK

LIGHT BLUE//COLOUR SUMMER 2012

Issever Bahri|Tibi|Weeday|Prada|Roebejer|Weekday|Peter Jensen|Whyred

Von Prada bis Peter Jensen – nächsten Sommer bekommen wir von der Himmelsfarbe Besuch. Ob helle Denimblazer, Seidenblusen oder Oversize-Kleider – Hellblau sieht besonders schön zu den Winterfarben Bordeaux und Cognac aus. Neben der Jeansjacke und den Plateaus von Carin Wester, habe ich mir vor kurzem eine hübsche Seidenhose von Samsøe Φ Samsøe  in dem Pastellton zugelegt (gefunden im Kauf Dich Glücklich Outlet) – der Babyblau-Komplett-Look wäre also schon mal vorhanden. Wer nicht bis nächsten Sommer warten kann, findet nach dem Sprung skandinavische Hellblau-Inspirationen für den Winter.

Weiterlesen

Hej 2018!