TRENDZINE I PERLENSCHMUCK I SS2014

Ann-Sofie Back

In der Schmuckwelt tut sich gerade besonders viel und fernab von klassischen Designs entstehen zeitgemäße und ganz neue Kreationen. Dazu tragen vor allem skandinavische Labels bei. Erst die Mid-Finger-Rings, dann der Sneakerschmuck, dann die Earcuffs. Jetzt haben die Nordlichter einen neuen Liebling: die klassische weiße Perle. Vor allem 2014 wird der neu interpretierte Perlen-Paula-Look boomen. Mein Starter-Kit besteht aus den Ohringen von Ann-Sofie Back aus dem Headerbild, mein allererster Perlenschmuck und eins meiner liebsten Weihnachtsgeschenke. Weiterlesen

SILVESTER-WUNSCH I EINE BANANE, BITTE!

ohrmanschetten

Das Silvester-Outfit hängt startklar im Ankleidezimmer, ein schwarzes Vintagekleid, das ich zufällig bei “Smiley Vintage” im PUB in Stockholm gefunden habe – ein Einzelstück, so gar nicht skandinavisch mit Spitze und Ballerina-Rock (vielleicht gibt es später einen kleinen Schnappschuss auf Instagram). Die Fingernägel funkeln schon und die Käsespieße warten auf ihre Vollendung. Wenn ich jetzt noch schnell ein Schmuckstück ordern könnte, wäre es wohl so eine hübsche Banane, Ohrenmanschette, Earcuff oder wie auch immer man diese Form nennen möchte, auf die ich schon länger ein Auge geworfen habe. Die Skandinavierinnen Maria Black, Sophie Bille Brahe und Vibe Harsløf haben die cleane Form für sich entdeckt und lösen damit einen Trend aus, der sicherlich schon bald viele Ohren zieren wird. Da die Hübschen aber noch viel besser zur einfarbigen Lieblingsbluse passen, werde ich mich am Neujahrstag wohl einfach selbst beschenken – das Modejahr 2013 muss schließlich gebührend eingeläutet werden, oder nicht?

1. Maria Black Crescent Chain Earring I 80 Euro
2. Sophie Bille Brahe Croissant de Lune Rebelles Earring I ca. 2257 Euro (beide Lookbookbilder)
3. Maria Black Crecent Earring I 67 Euro
4. Vibe Harsløf Earcuff-chain I ab Februar 2013 erhältlich

Ich wünsche euch einen fulminanten Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns 2013!

 

SOPHIE BILLE BRAHE & WEEKDAY

Endlich gibt es wieder gute Kollaborationsnachrichten. Die Schmuckdesignerin Sophie Bille Brahe, die in den letzten Saisons vor allem durch die Zusammenarbeit mit Stine Goya ins Auge fiel, hat eine Kollektion für Weekday entworfen. “L’Escalier” heißt die silberne Linie, die Ketten, Ohrringe und Ringe mit einigen Minitreppen enthält. Sophie hat sich unter anderem von den surrealistischen Werken des italienischen Künstlers Pierro Fornasetti inspirieren lassen. Bis August müssen wir uns allerdings noch gedulden. Ich bin gespannt, ob ich mich für einen kurzen Moment von meiner Goldschmuckphase lösen kann und auch mal zu Silber greifen werde.

via Rodeo.net

Werbung

DE Womens 300x250