I♥PONYS ADVENTSKALENDER I 4. ADVENT: KETTE VON NINA KASTENS

adventskalender-nina

Ho, ho, ho, heute ist schon der 4. Advent und das vorletzte Türchen des I♥PONYS Adventskalenders öffnet sich für euch. Hinter diesem besonderen Türchen steckt natürlich etwas Funkelndes: eine wunderschöne Kette von der Hamburger Schmuckdesignerin Nina Kastens. Und nicht genug: Ich habe für euch alle einen exklusiven 20%-Rabattcode auf Ninas gesamte Kollektion!

Weiterlesen

I♥PONYS ADVENTSKALENDER I 1. ADVENT: KETTE & RING VON NINA KASTENS + 15% RABATTCODE

Nina Kastens

Tadaaaa, es ist soweit, das erste Türchen des I♥Ponys Adventskalenders ist geöffnet. Dahinter steckt ein zauberhaftes Schmuckset von der Hamburger Designerin Nina Kastens: die “Mini Tassel Kette” und der Bolitos Ring (Gr.56) im Gesamtwert von 240 Euro! Weiterlesen

GETROFFEN: VIBE HARSLØF AUF DER GALLERY

OLYMPUS DIGITAL CAMERAvibe
Vibe Harslof
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vibe Harsløf ist vor allem bekannt für ihre Kooperationen mit den dänischen Modedesignern und ihre auffälligen Showpieces. Diese Saison designte sie für Gaia Gürtel und verhalf den Models im Wackerhaus-Lookbook zum goldenen Elfen-Kopfschmuck. Ihr neuester Clou: Goldstäbchen für Sneakers und drei futuristische Zacken-Ringe, die den ganzen Finger verzieren. Nachdem ich mir vor über zwei Jahren schon eine Korkkette von ihr in Kopenhagen kaufte und mir ihre Designs immer wieder bei den Berlin Press Days begegnen, orderte ich vor kurzem eine goldene “Banane” bei ihr (ein Trage-Bild folgt!). Ich mag ihren minimalistischen Stil mit dem besonderen Twist. Meine neue Lieblings-Kombi: Die orangefarbene Wackerhaus-Bluse, die ich in ähnlicher Form auch besitze, mit dem langen “Neckbrace”. Der perfekte Blusen-Begleiter und meiner Meinung nach viel schöner als die Klunkerkette-unter-Kragen-Kombi, die mir noch nie so richtig gefallen wollte. Ihre Herbst/Winter-Kollektion 2013 trägt den passenden Namen “FEMME’esque” – besser hätte man die hochwertigen Kreationen von der sympathischen Vibe wohl nicht betiteln können. Noch mehr Bilder gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

LABELWATCH | PIPE DREAMS

Auch wenn ich kein großer Fan des omnipräsenten “Baumarkt-Schmucks” bin, konnten die puristischen Stücke des jungen Schmucklabels PIPE DREAMS meine Aufmerksamkeit erhaschen. Die hübsch arrangierten Anhänger der Londonerin Nicole Kai Kobilansky, die gerade am Central Saint Martins ihren Master macht, bestehen aus kleinen vergoldeteten und versilberten Röhrchen, die an langen Gliederketten befestigt sind. Mein “Röhrchen-Traum” ist die goldene Kette links oben, die sich sicherlich gut zu schlichten Oberteilen machen würde. Zu haben ist das britische Design zum Beispiel im TUK CIC concept store in London oder online bei Not just a label. Weitere Bilder findet ihr nach dem Sprung. Weiterlesen

TÜR 18// Œ MAGAZINE + B/S KETTE

Hinter dem 18 Türchen wartet ein Paket voller Jungdesigner auf euch! Die Macher des Berliner Œ Magazines habe ich euch schon einmal an dieser Stelle vorgestellt. Im zweimal jährlich erscheinenden Magazin von Arne Eberle und seiner Crew werden deutsche Designer, besonders die Berliner Jungdesignerszene, in ganz unterschiedlichen Modestrecken vereint und in einem anspruchsvollen und ideenreichen Layout gebündelt. Bevor ich euch die frisch gedruckte, zweite Ausgabe nächste Woche ausführlich vorstelle, kann eine oder einer von euch schon bald durch beide Ausgaben blättern. Nicht genug: Hinter dem heutigen Türchen befindet sich außerdem eine hübsche Kette von dem Berliner Label Boessert/Schorn, das bekannt für seine besonderen Strick-Techniken und Färbungen ist und sich vor allem von Handwerkskünsten und traditionellen Kostümen inspirieren lässt. Die “Triple chain felt necklace” besteht aus drei Ketten, die durch handgemachte Filzelemente verbunden sind und auf verschiedene Art und Weise getragen werden kann. Einen Blick auf die aktuelle Herbst/Winter Kollektion könnt ihr hier werfen. Wer das hübsche Trio, bestehend aus dem Œ Magazine I und II und der Kette von Boessert/Schorn gewinnen möchte, wird ganz einfach Fan von I♥Ponys auf Facebook (oder wahlweise auf Bloglovin’) und hinterlässt bis 0 Uhr einen Kommentar unter diesem Post mit richtigem Vornamen und richtiger E-Mail-Adresse. Das Œ Magazine könnt ihr übrigens hier kaufen. Ob ihr gewonnen habt, erfahrt ihr morgen im 19. Türchen (Bald ist Weihnachten!). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche euch viel Glück & einen entspannten Magazin-Sonntag! Über die Sessùn-Tasche kann sich Maira freuen! Glückwunsch & viel Spaß damit!

English version after the jump!

Weiterlesen

SPOTTED//QUASTEN-OHRRINGE

Als ich mir gestern die Pressebilder der Shoperöffnung des zweiten Acne-Stores in Paris angeschaut habe, bin ich sofort bei dem Bild von der Stylistin Catherine Baba mit ihren riesigen Quasten-Ohrringen hängengeblieben, die perfekt zu ihrem Kleid und ihrer coolen Seventies-Friese passen. Ich bin ein ebenso großer Fan der Fransenbommel am Ohr (oder auch an anderen Accessoires: Tasche, Kette oder Schuh), auch wenn meine Exemplare ein ganzes Stück kleiner sind. Linkes Modell: DIY, rechts: H&M.

Stylist Catherine Baba with big tassel earrings and my own earrings  (DIY and H&M).

Credits: Acne/I♥PONYS

ETSY-FUND: KETTEN VON KIKINYC

Dass es sich manchmal doch noch lohnt durch die Webweiten von Etsy zu streifen, habe ich gestern wieder festgestellt. Neben vielen Stücken, die zu sehr nach “selbsgebastelt” aussehen, verstecken sich noch echte Schätze auf der DIY-Plattform. So fand ich gestern diese Schmuckstücke von Kasia Ruszkowska, einer DIY-Designerin aus Brooklyn.

Die New Yorkerin fertigt ganz besondere Statement-Ketten und -Armbänder mit bunten Seilen, Neonfäden, Glitzerbändern und Edelsteinen aus den Fünfzigern und Sechzigern, die sie in einem geheimen Shop in Brooklyn kauft. Warum sie angefangen hat: Sie hat nie Schmuck gefunden, der ihr wirklich gut gefallen hat – und sich dann dazu entschlossen, selbst Schmuck zu designen, zunächst für Freunde und ihre Familie, jetzt für jederman in ihrem Etsy-Shop KIKINYC. “I wear my jewelry and get tons of compliments, which in NYC is not easy”, schreibt sie selbst auf ihrer Seite. Ich bin ebenfalls von den Einzelstücken begeistert und habe mich besonders in die Kette (oberes Bild) verguckt, die sich sicherlich fabelhaft über einer schlichten Seidenbluse machen würde. Außerdem könnte ich mir auch vorstellen, nach langer Zeit mal wieder selbst ein DIY-Projekt zu starten. Eine hübsche DIY-Anleitung für die Seilketten à la Proenza Schouler gibt es übrigens bei Honestly WTF aus dem Jahre 2010. Weitere Schmuck-Bilder von KIKINYC findet ihr  nach dem Sprung!

Lovely statement jewelry from KIKINYC. More pictures after the jump.

Weiterlesen

TÜR 10// ARMREIF VON ISSEVER BAHRI

Hinter dem Türchen 10 wartet ein Designer-Schmuckstück auf euch, das ich auch gerne ausführen würde: Ein Choker-Armreif (das schmale Modell am rechten Arm) im Wert von 350 Euro(!) aus der aktuellen Herbst/Winter Kollektion von dem Berliner Jungdesignerduo Issever Bahri, das im Sommer den zweiten Platz des “Start your Fashion Business Awards” belegte und hier schon öfters Erwähnung fand. Wer den hübschen Kupferschmuck gewinnen möchte, wird Fan von I♥Ponys auf Facebook (oder wahlweise auf Bloglovin’) und hinterlässt bis 0 Uhr einen Kommentar unter diesem Post mit richtigem Vornamen und richtiger E-Mail-Adresse. Ein zweites Bild findet ihr nach dem Sprung. Wie immer gilt, der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Ob ihr gewonnen habt, erfahrt ihr morgen im 11. Türchen. Ich wünsche euch viel Glück und ein schönes Wochenende – schön, dass ihr so zahlreich am Kalender teilnehmt! Den Kragen von Horn van Bö kann schon bald Denise ausführen. Herzlichen Glückwunsch! Eine E-Mail ist unterwegs zu dir.

You would like to win this lovely arm choker (small one on the right hand) from Berlin based label Issever Bahri? All you have to do is like I♥Ponys Magazine on Facebook (or Bloglovin’) and leave a comment with your name and mail address under this post. Make sure to enter the contest before midnight. The winner will be announced tommorow in the next advent calendar post. Denise is the winner of the collar from Horn van Bö. Congratulation!

Weiterlesen

Hej 2018!