JURYMITGLIED BEIM AUDI FASHION AWARD I VERLOSUNG VON 1 x 2 TICKETS

audi

Happy Times! Irgendwann ist immer das erste Mal und so freue ich mich, dass ich dieses Jahr Teil der Jury beim Audi Fashion Award 2013 bin, der sich an Modestudenten in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein richtet. Ende Oktober werden in den vier Kategorien “Beyond Today”, “Modern Icons”, “Sophisticated Elegance” und “Active Technology” die Gewinner im Zuge einer Modenschau in Hamburg gekürt. Neben mir in der Jury sitzen unter anderem Eva Padberg, Timm Süßbrich von Barre Noire und ein Teil des Designteams von Closed. Weiterlesen

TABERNACLE TWINS | S/S 2012 LOOKBOOK

Die TABERNACLE TWINS gehören zu meinen liebsten Jungdesignern Dänemarks. Vibe Lundemark, Absolventin des Royal College of Art London, kümmert sich seit 2010 um die Zwillinge. Jede Kollektion zeigt ein neues Kapitel von ihren fiktiven Musen, die sich jedes Mal auf eine andere Reise begeben. “So It Begins” heißt die Spring/Summer Kollektion 2011, die im Sommer auf der Kopenhagen Fashion Week präsentiert wurde. Jetzt gibt es endlich die passenden Lookbookbilder zur Kollektion und ich würde jedes Outfit am liebsten sofort ausführen – besonders den gemusteten Jumpsuit.

Gestern Mittag lief übrigens die Herbst/Winter Kollektion 2012/13 der “Tabernacle Twins” über den Laufsteg – zu den Bildern geht es hier entlang. Weitere Lookbook-Bilder der Sommer-Kollektion gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

BECKMANS COLLEGE OF DESIGN STOCKHOLM A/W 12

LAMIJA SULJEVIC

AMANDAH ANDERSON

RICHARD WAHL

Zu gerne hätte ich diese Woche die FASHION WEEKS IN STOCKHOLM UND KOPENHAGEN besucht, nur leider passt es gerade überhaupt nicht in den Zeitplan (die Sommer-Daten habe ich mir allerdings schon vorgemerkt!). Aber auch aus weiter Ferne verfolge ich die skandinavischen Modewochen, schaue regelmäßig in den Bild-Archiven vorbei, beäuge den ein oder anderen Instagram-Schnappschuss und sehe mir ein paar Livestreams an. Heute ist bereits der dritte und letzte Tag der Stockholm Fashion Week und der erste Tag der Fashion Week in Kopenhagen.

Eine Präsentation, die mich jedes Jahr besonders, neben meinen skandinavischen Lieblingen, interessiert, ist die Show des Beckmans College of Design Stockholm. Ich habe mir drei Highlights herausgepickt, die ich euch ein wenig näher vorstellen möchte. Dank der wunderbaren Website “Material” der Designschule, hatte ich die Möglichkeit von den Inspirationsquellen der Studenten zu erfahren. Zusammen mit der fabelhaften Strecke im Jürgen-Teller-Stil, in der jeweils ein Look der Abschlusskollektionen festgehalten wurde, wirken die Kollektionen gleich viel nachvollziehbarer. Weiterlesen

MAGIC MOUNTAIN | SPRING/SUMMER 2012 | FILM


[vimeo http://vimeo.com/35372787 w=600&h=380]

So langsam verabschiedet sich die gesamte Winterware aus den Off- und Onlineshops und muss luftigen Sommersachen weichen. Ich halte schon Ausschau nach potenziellen Lieblingsstücken und bin gerade bei Magic Mountain fündig geworden. Es ist immer wieder schön und abwechslungsreich, wenn Labels ihre neuen Kollektionen nicht nur auf Laufstegen und in Lookbooks präsentieren, sondern die eigene Welt auch in bewegten Bildern transportieren. Mein dänisches Lieblings-Nachwuchslabel MAGIC MOUNTAIN hat sich in die Wälder Dänemarks begeben und das doppelte und in Zitronengelb gekleidete Magic-Mountain-Lottchen durch ein pink-rosanes Universum geschickt – ganz im Zeichen des Surrealismus. Aber seht selbst! Die Stücke gehen in Kürze online, unter anderem bei Adélie.

Credits: Magic Mountain

MBFWB |MALAIKARAISS |A/W 2012 |DOUBLE IDENTITY

Die Show von MALAIKARAISS, die ich einen Tag vor der Präsentation ihrer Herbst/Winter Kollektion 2012/13, mit dem Namen “Double Identity”,  in ihrem Atelier besuchte, gehörte zu meinen Highlights der Berlin Fashon Week. Bereits die Nebendarsteller, wie matter, pinker Lippenstift, Mittelscheitel, goldene Fingernägel, Schmuckstücke aus der “Hollywoodish Holidays” Kollektion von Sabrina Dehoff und spitze Nelly-Pumps, die ein wenig an die Designs von Dries van Noten erinnerten, zogen mich in den Malaikaraiss-Bann. Als dann die zarten Stoffe in Rosé, Dunkelviolett, Schwarz und Off-White, fast sommerlich, an mir vorbeiwehten, war das Bild perfekt. Transparenzen, seitliche Cut-Outs, fliegende Schößchen und Strickpullover mit Rollkragen vermischten sich mit bodenlangen Kleidern mit Effektgarn-Details aus Mohair, fluffigen Seidenblusen und Mini- und Pencilskirt mit vorderen Schlitzen (z.B. aus Brokat). Ihr Laufsteg-Debüt hat die überaus sympathische Jungdesignerin perfekt gemeistert. Glückwunsch!♥ Weitere Bilder der Kollektion gibt es nach dem Sprung. Mehr über ihre Inspiration erzählt die 26-Jährige im Kurzinterview! Weiterlesen

ZU BESUCH IM ATELIER VON MALAIKARAISS

In knapp einer Stunde präsentiert die sympathische Jungdesignerin Malaika Raiss, die seit 2010 mit ihrem Team unter dem gleichnamigen Label MALAIKARAISS designt und schon für Labels wie Lala Berlin und Sabrina Dehoff arbeitete, ihre erste Runway-Show im Berlin-Fashion-Week-Zelt (im Sommer zeigte sie ihre Kollektion bereits im Studio). Für ein Feature, das ich für die nächste Ausgabe der BLONDE schreibe, habe ich die 26-jährige Wahlberlinerin in ihrem Atelier  in Friedrichshain besucht, interviewt und natürlich auch ein paar Eindrücke für I♥PONYS festgehalten. 

Entspannt und übersichtlich – so könnte man die Stimmung und die Szenerie in Malaika Raiss’ Atelier 24 Stunden vor der Show beschreiben. Lediglich das Fitting-Model Olga, das heute mehrmals auf der Show laufen wird und diese auch eröffnet, ließ auf sich warten und traf neun Stunden später ein. Zwischen Sabrina-Dehoff-Schmuckstücken, der heiligen Stange mit den Kollektionsteilen, Zuständigkeitslisten, spitzen Nelly-Pumps, Dino-Festival-Maskottchen, Goodie-Bags und inspirierenden Moodboards, verriet mir Malaika schon etwas mehr über ihre Kollektion, die gleich auf dem Laufsteg ihr Debüt feiern wird. Weiterlesen

HEADWEAR COLLECTION | ANNA WEGELIN

Gestern zeigte ich mich so begeistert von den vielen Projekten der Däninnen, dabei befindet sich auch eine besonders talentierte Hamburgerin in meinem Freundeskreis. Gerade hat Anna Wegelin, die einige von euch sicherlich bereits durch ihren Blog Lachsbrötchen oder ihre Kollektion LAPKA kennen, ihre erste Headwear Collection 2012 namens COLORTERROR und den dazugehörigen Onlineshop gelauncht. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den hübschen Fotos und den Turbanen und obwohl ich sogar schon einige Modelle Probe getragen habe, fällt die Wahl auf nur ein Lieblingsmodell schwer. Black Tiger, Rainbow Power, Grey Thunder, Orange Fighter und Color Break-Up findet ihr in drei verschiedenen Größen für 35 Euro im hauseigenen Onlineshop! Mehr Bilder gibt es nach dem Sprung!

This is the new headwear collection of the German designer Anna Wegelin. Find the webshop here. More pictures after the jump!

Weiterlesen

LABELWATCH | PIPE DREAMS

Auch wenn ich kein großer Fan des omnipräsenten “Baumarkt-Schmucks” bin, konnten die puristischen Stücke des jungen Schmucklabels PIPE DREAMS meine Aufmerksamkeit erhaschen. Die hübsch arrangierten Anhänger der Londonerin Nicole Kai Kobilansky, die gerade am Central Saint Martins ihren Master macht, bestehen aus kleinen vergoldeteten und versilberten Röhrchen, die an langen Gliederketten befestigt sind. Mein “Röhrchen-Traum” ist die goldene Kette links oben, die sich sicherlich gut zu schlichten Oberteilen machen würde. Zu haben ist das britische Design zum Beispiel im TUK CIC concept store in London oder online bei Not just a label. Weitere Bilder findet ihr nach dem Sprung. Weiterlesen

Hej 2018!