TÜR 12// SEIDENTUCH VON HUI HUI

Heute ist schon Adventskalender-Halbzeit und ich zeige euch das zwölfte Geschenk, das ich für euch ausgesucht habe. Hinter dem heutigen Türchen befindet sich ein Seidentuch (1,30×1,30m) im Wert von 185 Euro von dem Label Hui Hui. Die Designerinnen Anne, Johanna und Katha begeistern immer wieder mit ihren musterreichen Entwürfen, die vor allem in Japan für Begeisterungskäufe sorgen. Auch mit diesem schlichteren Modell können die Mädels punkten und lassen mich schon jetzt neidisch auf die neue Besitzerin blicken. Wer sich künftig mit dem Tuch “Dust Stone” schmücken möchte, wird ganz einfach Fan von I♥Ponys auf Facebook (oder wahlweise auf Bloglovin’) und hinterlässt bis 0 Uhr einen Kommentar unter diesem Post mit richtigem Vornamen und richtiger E-Mail-Adresse. Ob ihr gewonnen habt, erfahrt ihr morgen im 13.Türchen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! Bis Weihnachten warten übrigens 30% Rabatt im Hui Hui Onlineshop auf euch! Die Indie-Jahresabos haben  Saskia und Lisa gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Mails sind unterwegs.

You would like to win this lovely scarf from Hui Hui? All you have to do is like I♥Ponys Magazine on Facebook (or Bloglovin’) and leave a comment with your name and mail address under this post. Make sure to enter the contest before midnight. The winner will be announced tommorow in the next advent calendar post.  Saskia and  Lisa are is the winners of the Indie magazine subscriptions for one year. Congratulation!

LABELWATCH//BUILDING BLOCK

Ich glaube, ich habe soeben, am frühen Morgen, meine Lieblingstaschendesignerin entdeckt. So sieht die Tasche meiner Träume aus: Minimalistisch, verziert mit den perfekten Fransenbommeln, bevorzugt in Schwarz oder Cognac.

Wenn die Jungdesignerin Kimberly nicht gerade Autos für Honda in Tokio designt, kümmert sich das Ausnahmetalent um ihr Taschenlabel Building Block. Das Gute: Die Taschen werden gerade produziert. Die schlechte Nachricht: Unter dem Weihnachtsbaum wird eins der guten Stücke wohl nicht mehr landen, da es sich um eine Spring/Summer Kollektion für 2012 handelt. Ich tendiere übrigens zu den beiden schwarzen Modellen oben, und ihr? Danke an die Mädels von On the Subject of… für den Tipp!

Hier geht’s zu Kimberlys Blog und hier und nach dem Sprung findet ihr noch weitere Taschen von Building Block, die etwas an die Fransen-Modelle von Acne erinnern.

This is my new favorite bag label! Young car designer Kimberly from Tokio is the founder of the label “Building Block”. I love the minimalist look and the tassels. Hopefully I will own one by myself in the beginning of next year – it’s a spring/summer collection 2012. More pictures after the jump.

Weiterlesen

Hej 2018!