H&M DESIGN AWARD | LAURA KRAUTHAUSEN & YASAR SPÖRNDLI FÜR DEUTSCHLAND

Da hatte ich wohl hellseherische Fähigkeiten: Die Modedesign-Absolventen der Kunsthochschule Weißensee Laura Krauthausen & Yasar Spörndli haben es nicht nur in die Top 5 der nominierten deutschen Designer für den H&M Design Award geschafft, sondern den Award im Wert von 5.000 Euro mit ihrer Kollektion „still lifes. and moving stills“, die ich im Sommer live gesehen habe, auch noch eingeheimst. Kein Wunder, auch ich habe bis jetzt keine bessere Abschlusskollektion in Deutschland entdecken können. Bravo Mädels & viel Glück am 1. Februar! Zum Video geht es hier entlang, weitere Bilder der Kollektion findet ihr hier.

Credits: I♥PONYS/H&M

NEW | H&M DESIGN AWARD 2012

[vimeo http://vimeo.com/34125985 w=600&h=380]

Bereits am Freitag trudelte bei mir die Pressemitteillung über den neuen H&M Design Award ein. Doch bevor ich euch die News vorstellen wollte, wartete ich die ersten Videos ab, die gerade online gingen, um mir ein besseres Bild von dem neuesten Coup des Schweden zu machen. Nachwuchsförderung ist nie verkehrt und ich freue mich immer, wenn Absolventen auf ihren zukünftigen Wegen unterstützt und begleitet werden – H&M ist das nicht nur finanziell gelungen (auf den Gewinner wartet ein Preisgeld von 50.000 Euro), sondern besonders in der Umsetzung und der bisherigen Auswahl. Weiterlesen

Hej 2018!