KLEIDER BEI MICHAEL SONTAG | S/S 2013

Credits: Mercedes Benz Fashion Week Berlin

Bereits an dieser Stelle schwärmte ich von der musikalischen Inszenierung der Sommerkollektion von Michael Sontag. Das Design soll ebenfalls nicht zu kurz kommen. Zwischen viel Schwarz, Beige und Weiß stachen vor allem die farbigen Seidenkleider in Blutrot, Minze, Flieder, Orange und Dunkelblau hervor und zeigten wieder einmal das, was Michael auszeichnet: Ein ganz besonderes Gespür für Formen und Silhouetten.

VLADIMIR KARALEEV S/S 2013

Vladimir Karaleev präsentierte seine Sommerkollektion auf der Berlin Fashion Week im Palais Podewil und inszenierte seine Models, die zu leiser Musik in Zeitlupe hin- und herschwankten, aufgereiht auf einer Bühne, das Publikum nahm auf einer Tribüne Platz. Pudertöne wie Altrosa und Nude und Maxilängen fielen sofort ins Auge und wurden von Prints in Orange, Azurblau, Sonnengelb und Schwarz gebrochen. Mary, Ari und Nike (Bild oben) ließen es sich ebenfalls nicht nehmen Vladimir einen Besuch abzustatten und die Zeit zwischen Off-Location-Siegessäule-Off-Location reichte sogar für einen hübschen Schnappschuss der netten Damen. Weitere Bilder, samt Vladimir, gibt es nach dem Sprung. Weiterlesen

MALAIKARAISS S/S 2013

Besonders gespannt bin ich auf der Berlin Fashion Week immer auf die Entwicklungen der Jungdesigner. Die wichtigste Frage: Verfestigt sich der Stil und sorgen kleine Überraschungen dafür, dass es nicht langweilig ums Design wird? Mit diesen Fragen im Kopf nahm ich im wunderbaren Saal der Villa Elisabeth in Berlin-Mitte Platz, wo eine der vielverprechendsten Nachwuchstalente, Malaika Raiss, ihre Kollektion „A bigger Splash“ präsentierte. Um die Antwort vorwegzunehmen: Malaika hat es geschafft. Obwohl sie ihre Kollektion auf nur wenige Farben reduzierte – Weiß trifft auf Poolblau, Palmengrün und ein sandiges Beige – konnte sie den Spannungsbogen halten. Angelehnt an ein Poolbild von David Hockney, dem Glamour der Sechziger und Siebziger Jahre und der Kultserie Beverly Hills 90210, schickte sie ihre Models mit Palmen-Kaleidoskop-Prints, in Seidenkleidern, Jumpsuits und spiegelnden Clutches über den Catwalk. Minimalistische High Heels, apricotfarbene Lippen, grüne Lider und funkelnde Swarovski-Ohrringe in Banananform rundeten ihre Glamour meets Sport-Parade ab. Weiter so, Malaika! Weitere Bilder der Frühjahr/Sommer Kollektion gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

PERRET SCHAAD | DIE SCHULTERTASCHE

Viele Saisons konnte mich keine Tasche in ihren Bann ziehen und ich nehme immer noch mit einem Flohmarktmodell und einer kleinen COS-Tasche Vorlieb. Dann entdeckte ich die Céline Trio Bag im letzten Sommer, verguckte mich im November in Building Block und schwärme seit kurzem auch noch für die Herbstmodelle von Hien Le. Auf der Fashion Week hat sich ein weiteres Lieblingsmodell eingeschlichen: die altrosafarbene und übergoße Umhängetasche von Perret Schaad aus der Sommerkollektion 2013. Perfekte Form, perfekte Farbe, perfekte Größe. Und wenn wir gerade dabei sind: auch die restliche Kollektion konnte mich auf jeder Linie überzeugen. Blusen im Blousonstil, ein hellkhakifarbener Sommermantel mit doppeltem Reißverschluss und fliegende Seidenkleider und -hosen in Rosé und Navy. Toll! Jetzt heißt es: Auf den nächsten Sommer warten.

Credits: Mercedes Benz Fashion Week Berlin | StilinBerlin

AUGUSTIN TEBOUL | S/S 2013

Credits: I♥PONYS

Bereits farbenfrohe Blumesträuße im Treppenaufgang zum ersten Stock des unter Denkmalschutz stehenden Salon Dahlmanns in Berlin und der Kollektionsname „Les Fleurs du Male“ deuteten auf eine blumige Installation der Sommerkollektion 2013 von Augustin Teboul hin. An das was mich dann erwartete, dachte ich allerdings nicht: übergoße Blumenbouquets ragten  in allen erdenklichen Farbzusammenstellungen aus den Wänden hervor, schlangen sich um cognacfarbene Ledersofas und agierten mit den pechschwarzen verhäkelten und verlederten Models. Pianoklänge hallten durch die Zimmer und Macaronberge türmten sich Richtung stuckverzierter Decke. Nach der Rotkäppchen-Inszenierung im letzten Sommer und der Installation mit der Performance-Künstlerin Zana Bosnak im Januar, legte das Duo noch eine Schippe oben drauf und ließ den modischen Surrealismus wieder für sich sprechen. Mein Highlight der Kollektion ist die Lederjacke mit gehäkelter Schulterverzierung auf dem Bild oben. Glückwunsch Annelie & Odélie für das wohl schönste Gesamtkonzept der Fashion Week! Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

CAPSULE | HIEN LE S/S 2013

Credits: I♥PONYS

Die Modewoche ist zu Ende. Sehenswert machten den Hauptstadtzirkus, rund um die Siegessäule und den Tempelhof, wieder einmal die wahren Berliner Modetalente, die die Slots zwischen den provinziellen Modemarken aus Düsseldorf und München, die nach Autorennfahrern, Hühnern und Feiertagen klingen, aufwerten, Besucher auch in spannende Off-Locations locken und einen modernen und tragbaren deutschen Stil prägen. Dazu gehören unter anderem Malaikaraiss, Augustin Teboul, Michael Sontag, Perret Schaad, Vladimir Karaleev, Issever Bahri und Hien Le. Weiterlesen

Hej 2018!