MARNI FOR H&M | FAVORIT


Am Wochenende feierten Stars, Redakteure und ein paar Blogger-Sternchen die MARNI FOR H&M Kollektion in den Hollywood Hills. Mein Lieblingsstück habe ich bereits gekürt: Die zweifarbige Schößchenbluse kann zwar leider nicht mit den Originalen (links) mithalten, ist aber trotzdem hübsch anzusehen. Ich werde am Dienstagabend beim Presse-Event in Hamburg einen genaueren Blick auf die neueste Kollaboration des Schweden werfen und mich dann mit ein paar Eindrücken zurückmelden. Persönliche Impressionen der Hoolywood-Party hat Marie für euch.

Credits: telegraph.co.uk/ H&M

WIN | MEET & GREET MIT JEREMY SCOTT


Da sind wohl die Ponys oder besser gesagt die Trolle mit mir durchgegangen. Aber von vorne: news for original girls verlost einen Kurztrip (zwischen dem 1.-3. März) zur Paris Fashion Week und lässt die oder den Gewinner(in) in die Welt der Plüsch-Sneakers, goldenen Flügel, Feuerstein-Prints und Giraffenpullis eintauchen. Auf der Schedule steht ein Interview mit dem amerikanischen Designer Jeremy Scott, ein Besuch im “Adidas Originals by Jeremy Scott” Showroom und eine Party mit dem “Who Is Who der internationalen Streetwear- und Fashionszene”. Ihr habt einen Blog und wollt die kleine Modereise gewinnen? Dann lasst eurer Kreativität freien Lauf und bindet die Bilder der neuen S/S 2012 Kollaboration von Adidas Originals & Jeremy Scott (Bilder nach dem Sprung) in eine Collage oder einen Text ein und postet es auf eurer Seite. Ich lasse mir die Chance natürlich ebenfalls nicht entgehen und habe eine kunterbunte Scott-Welt zusammengebastelt. Die Trolle sind übrigens an eine ältere Kollektion von Jeremy und mein einziges Jeremy-Scott-Teil angelehnt: Die Troll-Hose (in die ich mich für das Interview auch ganz vielleicht werfen würde…). Bis zum 26. Februar habt ihr Zeit einen Link zu eurem Post an redaktion@newsfororiginalgirls.com zu schicken. Ich drücke euch und mir die Daumen! Weitere Infos gibt es hier. Wer lieber seinen Kleiderschrank mit sportlicher Neuware aufstocken möchte, könnte hier glücklich werden.
Weiterlesen

DAILY LIKE | PAISLEY ALLOVER BEI WEEKDAY

Auch wenn die Gefahr besteht, dass ich in diesem Zweiteiler wie frisch-aus-dem-Bett-geschlüpft aussehe, muss ich die hübsche Paisley-Kombi von Weekday, die ich in der neuen COSTUME (Bild rechts) entdeckt habe, unbedingt mal anprobieren. Denn wie hier bereits angekündigt, möchte ich den Frühling genau so bestreiten. Stella McCartney und Jil Sander sind dem Muster, dessen Name auf die schottische Stadt Paisley zurückzuführen ist, übrigens ebenfalls verfallen. Beweisfotos gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

WEEKDAY & CENTRAL SAINT MARTINS COLLEGE

Weekday war wieder in Kollaborationslaune und hat sich dieses Mal die Modedesignabsolventen Rejina Pyo and William Hendry vom Central Saint Martins College geschnappt. Rejina hat sich von Modern Art, Skulpturen und Fotografien aus den Fünfzigern inspirieren lassen und eine Mini-Kollektion für die Damen entworfen. William hat seine Womenswear Collection mal eben für Weekday in Herren-Entwürfe uminterpretiert. Weniger verspielt und ausgefallen wirken die Kollaborationsstücke, sie gliedern sich vielmehr ganz unbemerkt ein, in die minimalistische Weekday-Welt. Lange, zweifarbige Oversize-Kleider gesellen sich zu Fokuhila-Shirts und Kleidern mit breiten, schwarzen Trägern in Yves-Klein-Blau, Kermit-Grün und Mohnblumen-Rot. Die Männer werden von V-Ausschnitt-Pullis, Shirts mit abgesetzten Kastenmustern und Hemden in Beton-Grau erwartet. Die Bilder der Abschlussshow von Rejina Pyo seht ihr oben – die Weekday-Entwürfe, die ab dem 17. April erhältlich sein werden und den Originalen kaum von der Seite weichen, gibt es nach dem Sprung. Weiterlesen

I♥PONYS KOPENHAGEN KORRESPONDENTIN

Darf ich vorstellen: Annika Gruner, die neue und erste I♥PONYS Kopenhagen-Korrespondentin. Annika ist 23 Jahre alt, genauso ein Kopenhagen-Fan wie ich, spricht fließend dänisch (ihre Mutter ist Dänin), ist in Deutschland aufgewachsen und lebt seit Oktober wieder in Kopenhagen, wo sie Mode-Marketing studiert. Zuvor hat sie ein Jahr in den USA gelebt, Fashion Management am Amsterdam Fashion Institute studiert und ein Praktikum als Modeassistentin bei der Eurowoman in Kopenhagen gemacht.

Annika wird mich ab sofort nicht nur mit meinen dänischen Lieblingsmagazinen versorgen, sondern uns ab und zu auch mit ein paar Schnappschüssen am Mode-Leben in Kopenhagen teilhaben lassen – vom Streetstyle über  Shop-Eröffnungen bis zu Messe-Besuchen. Los geht’s mit ein paar Impressionen von der Kopenhagen Fashion Week, wo Annika unter anderem die Henrik Vibskov Show und die wunderbare Messe “Gallery” besucht hat. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!

Weiterlesen

TABERNACLE TWINS | S/S 2012 LOOKBOOK

Die TABERNACLE TWINS gehören zu meinen liebsten Jungdesignern Dänemarks. Vibe Lundemark, Absolventin des Royal College of Art London, kümmert sich seit 2010 um die Zwillinge. Jede Kollektion zeigt ein neues Kapitel von ihren fiktiven Musen, die sich jedes Mal auf eine andere Reise begeben. “So It Begins” heißt die Spring/Summer Kollektion 2011, die im Sommer auf der Kopenhagen Fashion Week präsentiert wurde. Jetzt gibt es endlich die passenden Lookbookbilder zur Kollektion und ich würde jedes Outfit am liebsten sofort ausführen – besonders den gemusteten Jumpsuit.

Gestern Mittag lief übrigens die Herbst/Winter Kollektion 2012/13 der “Tabernacle Twins” über den Laufsteg – zu den Bildern geht es hier entlang. Weitere Lookbook-Bilder der Sommer-Kollektion gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

MBFW KOPENHAGEN | STINE GOYA A/W 2012


“SÉDUCTION DE LA NATURE” heißt die Herbst/Winter Kollektion 2012 von Stine Goya, die gestern Abend im Rathaus auf der Kopenhagen Fashion Week präsentiert wurde und mich erst beim zweiten Durchklicken der Kollektionsbilder abholte. Was mir besonders fehlte, war ein neuer aufregener Print. Ob Ballons, Sprenkel oder abstrakte Puppenköpfe – bis jetzt überraschte mich meine Lieblingsdesignerin immer mit ihrer einzigartigen Musterwahl. Vielen ihrer dänischen und schwedischen Kollegen, die mich dieses Mal zum Teil nicht überzeugen konnten, ist die Dänin aber immer noch einen großen Schritt voraus und vom typischen Stine-Stil kann ich auch dieses Mal meine Augen nicht abwenden.

Für ihre Kollektion hat sich Stine ganz offensichtlich vom Garten Eden inspirieren lassen: Die Models erreichten den Laufsteg über einen goldenen Riesen-Apfel, Schlangen umschlingen goldene Ohrringe und Kragen-Ketten von Sofie Bille Brahe, Röcke und Hosen wurden ebenfalls mit Schlangen-Prints und -Verzierungen veredelt und mystische Baumkronen-Prints zieren die Kleider. Zurück holte Stine ihr Harlekin-Muster, das sie in farbenfroherer Form bereits in ihrer Sommer-Kollektion 2010 unterbrachte, Schößchen rutschen à la Dries van Noten auf hübsche Hose, Reißverschlüsse sorgen wieder für schöne Jacken- und Mantel-Details und ihre berühmten Snake-Strickpullover müssten Bommel-Pullis und leicht geflochtenem Strick weichen. Auch die Pünktchen-Plateaus aus der Sommer-Kollektion haben Zuwachs bekommen – im Herbst geht’s in der gleichen Form und mit größeren Punkten und in verschiedenen Oker-Abstufungen weiter, dazu gesellen sich Boots in einem abgeschwächtem Gelb. Highlight: Die goldenen Sommersprossen-Perlen.

Ich freue mich schon auf die Lookbookbilder und eine engere Begegnung mit der Kollektion auf den Berlin Press Days – sicherlich gibt es noch weitere Highlights zu entdecken! Meine beiden Lieblingslooks seht ihr oben. Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung! Zwei weitere schöne Bilder haben außerdem TheLocals für euch. Weiterlesen

MBFW KOPENHAGEN | WACKERHAUS A/W 2012


Ich möchte ein Wackerhaus-Mädchen sein und mein zukünftiges Modeleben am liebsten sofort von Kopf bis Fuß in den Herbst/Winter Kreationen des dänischen Labels verbringen. Das Label rund um die sehr sympathisch wirkende Trine Wackerhausen habe ich schon länger auf dem Radar, die neue Kollektion trifft allerdings ausnahmslos meinen Geschmack. Die Farbkombinationen und Schnitte sind nicht neu aber zusammen mit meiner Lieblingshose, der Bundfalte, meinem Lieblingsstoff, der Seide, einen meiner Lieblingsschnitte (Overall), der neuen Stepp-Optik (ich liebe die Shorts!) und dem bereits angepriesenen Hellblau haben sich die Kreationen sofort auf meine Highlights-Liste der Kopenhagen Fashion Week manövriert. Und weil es noch ein wenig dauert bis die Kollektion die Onlineshops besiedelt, halte ich schon mal Ausschau nach ein paar Lieblingsteilen aus der bonbonfarbenen Spring/Summer Kollektion, unter anderem nach diesem Candy-Blazer! Das Wackerhaus-Goya-Sparschwein muss also schnellstmöglich befüllt werden. Weitere Bilder der gestrigen Präsentation gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

Werbung

DE Womens 300x250