I ♥ | OKTOBER-FAVORITEN

favoriten-oktober

Die ersten Favoriten aus der neuen Wohnung und es ist alles dabei: Duftendes, Wohnliches und neue Accessoires – gefunden on- und offline! Voilá, meine Top 7 aus dem Oktober!

byredo-velvet-haze

– Mein neues Lieblingsparfum neben “Beach Walk” von Margiela heißt jetzt “Velvet Haze” und stammt von Byredo. Das perfekte Herbst/Winter-Parfum und mein erstes Byredo duftet nach Hibiskus, Kokosnuss, Patchouli, Kakao und Moschus. Gekauft habe ich es im neuen Beauty Department im Alsterhaus und mir dort direkt bei dem Eröffnungsevent mit dem morgendlichen Gute-Laune-Satz “Happy Day!” gravieren lassen.

– Die Duftkerze “Parc des Buttes-Chaumont” von dem französischen Label Kerzon habe ich im Hamburger Interior-Store “Bon Voyage” gefunden – gerade hat es für sie leider schon die letzten Brennstunden geschlagen und fest steht: Die muss ich wieder haben! Die Kerze passt nicht nur optisch perfekt in unsere Wohnung, sondern duftet auch so schön herbstlich nach Sandelholz und Zedern. Das Glas zieht danach als Pinselhalter ins Bad!

– Mein neuester Zugang im Schmuckkästchen: Eigentlich trage ich nur Goldschmuck bei den “Lille sun”-Ohrringen von Jane Kønig mache ich aber sehr gerne eine Ausnahme!

– Die wohl schönste Keramikkooperation 2017 stammt von Kähler und Stine Goya – ihr habt sicherlich schon davon gehört. Als langjähriger Stine- und Kählerfan musste ich natürlich zuschlagen – das war mit einem Geburtstagsgutschein von meinen Freunden für Lys Vintage auch gar nicht so schwer und die Schale “Fiona” durfte einziehen. Keramikteller und Blumetöpfe gibt es in der Kollektion ebenfalls.

maison-heroine-bag

– Welcome Tilda! Ihr wisst es bereits, jedes Jahr darf eine neue Tasche einziehen – fast! Im Januar zog die rosafarbene  “Geo Saddle Bag” von Alesya Orlóva bei mir ein, im Oktober ist die schwarze “Tilda Cross Body Bag” vom Berliner Label Maison Héroïne dazugekommen und ich bin verliebt: Minimalistisches Design trifft auf goldene Details, die beste Innentaschenaufteilung mit vielen unterschiedlichen Fächern (in Rosa!) und eine hohe Qualität – gibt es übrigens auch in einem Seventies-Braun und einer hübschen Grau-Rosa-Kombi.*

– Von “Lily”, dem Kerzenständer von Skultuna habe ich euch hier schon vorgeschwärmt. Jetzt ist er endlich nach jahrelangem (ja, wirklich!) Anhimmeln bei mir eingezogen und ich erfreue mich jeden Tag an dem schlichten Design auf unserem Esstisch. Gerade habe ich außerdem ein tolles Vintagestück bei Etsy von Skultuna erstanden – dazu in der Weihnachtszeit mehr.

– Der Glücksgriff im Oktober ist definitiv die blaue Tischlampe mit eingefasstem Messingfuß – gerade mal 18 Euro musste ich für die Traumlampe bezahlen – wie gemacht für unser Wohnzimmer!

 

FOTOS: I LOVE PONYS MAGAZINE

*Advertorial: Diese Integration entstand in Kooperation mit Maison Héroïne

 

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu Sofie Kommentar abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>