REVIEW|BEACH MOTEL HEILIGENHAFEN AN DER OSTSEE

beach-motel-heiligehafen

Kleine Auszeiten am Meer sind das Beste, was man sich meiner Meinung nach in stressigen Zeiten gönnen kann. Heute habe ich einen neuen Tipp für eine Unterkunft an der Ostsee für euch. Einige von euch, besonders die Hamburger, kennen sicherlich schon das sehr gefragte und oft ausgebuchte “Beach Motel” in Sankt Peter-Ording an der Nordsee. Vor zwei Monaten hat das Pendant im hübschen Heiligenhafen an der Ostsee eröffnet. 

Heiligenhafen oder “Holy Harbour”, wie es Touristen und Einheimische gerne nennen, habe ich bereits Ende letzten Jahres kennengelernt, als ich mit meinem Freund und Helle die neue “Bretterbude” besucht habe (einen Bericht findet ihr bei femtastics). Das Beach Motel, das wir vor ein paar Wochen besucht haben, liegt direkt neben der Bretterbude.

beach-motel-heiligenhafen-suite

beach-motel-interior

Unsere Ocean Suite

Wir durften für zwei Nächte in die Ocean Suite “Mini” mit Balkon und Meerblick einchecken. Alle Suiten wurden von ganz unterschiedlichen Brands gestaltet und ich habe mich natürlich beim Durchscrollen sofort in die skandinavisch eingrichtete Suite von Mini verguckt. Vor Ort wurde ich nicht enttäuscht: In der zweistöckigen Suite gibt es ein riesengroßes Wohnzimmer, inklusive eingefasster Sitzecke in der Wand, ein offenes Badezimmer mit freistehender Badewanne, und ein Schlafzimmer im ersten Stock. Das Tolle: Aufgrund der vielen bodentiefen Fenster kann man von fast überall den wunderschönen Meer- und Strandblick genießen. Besonders schön und modern ist die helle Holzverkleidung der Decke und der Wände in Kombination mit den riesengroßen Hängeleuchten von Normann Copenhagen. Gäbe es in der Suite eine Küche, würde ich sofort für ein paar Wochen einziehen. :)

heiligenhafen-beach-motel

Apropos, gerade werden die sogenannten Beach Appartments direkt nebenan fertiggestellt – dabei handelt es sich um komplett ausgestattete Ferienwohnungen. Hier kann man seine Privatsphäre genießen und trotzdem den Komfort des Hotels genießen – perfekt für Familien, größere Gruppen oder Junggesellenabschiede.

beach-motel-hhf

Der Rest des Hotels ist im gemütlichen Landhausstil eingerichtet, mit viel Interior von der niederländischen Einrichtungsmarke Riviera Maison – wem’s gefällt, kann direkt alles im angrenzenden Shop “Shutters Interior” nachkaufen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Goodies für Helle

Das Tolle: Hunde sind im Beach Motel Heiligenhafen sehr willkommen. Das freut mich sehr, denn könnte Helle sprechen und ihr Lieblingsurlaubsziel verraten, würden Hotels an der Nord- und Ostsee sicherlich ihr Favoritenliste anführen. Als Hundehalter zahlt man zwar 15 Euro mehr pro Nacht, dafür wartete auf Helle bei der Ankunft ein riesengroßes Körbchen vom Berliner Label Cloud7 (zu Hause besitzt sie nur die kleine Version), zwei Näpfe und Leckerlies von einer einheimischen Futtermanufaktur – und ein eigenes Türschild, damit sich die Putzfrauen nicht erschrecken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

beach-motel-spa

Vom Holyharbour Café ins Ocean Spa

Wenn wir nicht gerade im hauseignenen Restaurant “Holyharbour Grill” Frühstück, Waffeln oder Abendessen verputzt haben, haben wir lange Spaziergänge am schönen und nicht überlaufenden Strand gemacht und den hauseigenen Spa-Bereich “Ocean Spa” ausgekostet. Hier kann man es sich in einer finnischen Sauna, einer Biosauna mit Lichttherapie, einem Dampfbad, einem beheizten Indoorpool und einem kleinen Fitnessbereich gut gehen lassen.
In drei Themen-Ruheräumen und einem Frischluftbereich kann man sich entspannen, sich bei der großen Teeauswahl bedienen und eins der tollen Coffee-Table-Books im Ruheraum “Library” durchblättern. Ich habe mir on top noch die Gesichtsbehandlung “Ocean relax” gebucht, die ich wirklich sehr empfehlen kann.

horizn-cabin-trolley

Mein smarter Travel-Buddy

Mit mir gereist ist außerdem mein nagelnauer Cabin Trolley von Horizn Studios, der so gut mit dem Interior der Suite gematcht hat. Von dem Berliner Taschen- und Koffer-Label habe ich mir bereits letztes Jahr die hübsche beige Laptop-Hülle gekauft. Seit kurzem gehört auch der dunkelblaue Trolley, den ich schon jetzt bei Kurztrips nicht mehr missen möchte, zu meiner Travel-Familie. Denn er sieht nicht nur gut aus, ist superleicht, hat eine praktische Aufteilung und vorne ein extra Fach für den Laptop und Kleinkram, sondern ist auch noch “smart”. Durch eine integrierte Batterie und zwei USB-Ports kann man easy seine elektronischen Geräte “on the go” aufladen. Das Gadget brauchte ich für diesen Trip zwar nicht, ich freue mich aber jetzt schon auf meinen neuen Freund auf vier Rädern, wenn ich am Flughafen unterwegs bin und das Handy mal wieder leer ist. Das Modell gibt es auch noch in schwarz und olive.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Flamingo Bar

Abends empfehle ich einen Abstecher in die hauseigene “Flamingo Bar” zu machen, einen kitschigen pinken Cocktail zu ordern, Billiard zu spielen und zum Abschluss Bilder im Fotoautomaten zu machen – haben wir genauso gemacht! Wer Abwechslung braucht, schaut einfach bei den Nachbarn in der Spelunke vorbei, das ist die urige Bar der Bretterbude.

Die Mini-Suite kostet ca. 209 Euro pro Nacht, ein normales Zimmer bekommt ihr schon ab 59 Euro pro Nacht. Wenn ihr es einrichten könnt, empfehle ich euch in der Woche im Beach Motel zu übernachten, am Wochenende ist es doch recht voll, besonders beim Frühstück.

Noch mehr Bilder findet ihr in der Galerie:

 

 Fotos: IPONYS Magazine

– in Zusammenarbeit mit dem Beach Motel Heiligenhafen & Horizn Studios –

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>