SPOTTED: RUNDE STRANDTÜCHER AKA “CIRCLE TOWELS”

strandtuch_roundtowel

Zugegeben, ich habe meinem Strandbadehandtuch bislang nicht viel Beachtung geschenkt und tingle seit Jahren mit den selben Modellen von bekannten Sportlabels zum Steg, Strand und Pool. Das soll sich dieses Jahr aber ändern: Als ich mich auf die Suche nach hübschen Badetüchern gemacht habe, landete ich schnell bei den neuen runden Modellen.

Die australischen Labels und Instagrammer wissen es schon längst: auf runden Strandtücher aka “Round Towels” oder “Circle Towels” lässt sich ein Tag am Strand noch schöner (zu zweit) verbringen. Besonders viel gesichtet: marokkanische Prints, schwarz-weiße Muster und viele Fransen.

Meine riesengroße Urlaubsvorfreude (im Juni geht’s nach Kroatien!) ließ den Warenkorb bei “The Beach People” fast von alleine mit dem Tuch “The Paradis” (wie passend!) füllen. Zwar stammt das Tuch von einem australischen Label, das zwei Schwestern betreiben, gerade wird aber kostenloser internationaler Versand angeboten.

Da mir während meiner kleinen Recherche viele weitere hübsche Modelle begegnet sind, habe ich meine Top 12 für euch zusammengestellt. Ich bin gespannt, ob man die Round Towels dieses Jahr öfters an den Stränden sehen wird.

 

1. “Roundie” von TheThreeAmigasTowels über Etsy

2. “Sihaya” im Seventies-Stil mit marokkanischem Muster von Cultured Me

3. “The Peyton” mit grafischem Muster von Xueller

4. “The Juju” in unterschiedlichen Blautönen von Xueller

5. “Palm Leaf” von RoundTowels über Etsy

6. Meine erste Wahl: “The Paradis” von The Beach People

7.“The Mountauk” von The Beach People

8. “The Santorini” von The Beach People

9. “Orca Round Towel” von Vagabond Beach

10. “The Aztec” von The Beach People (Foto: SandyNicole)

11. “Japenese Waves” von Beach Bella

12. “Circle Beach Towel” von O’Neill

 

 

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>