Auf der Suche nach einem Boucherouite – die schönsten Modelle unter 500 Euro

Boucherouite

Teppiche haben 2015 ohne Frage ihr großes Comeback gefeiert. Ganz oben auf der Interior-Hitlist: der Beni Ourain. Doch nicht nur die schwarz-weißen Teppiche hat Marokko für Einrichtungsliebhaber zu bieten. Die Skandinavier wissen es schon längst: Das nächste große Ding sind die Boucherouites, kunterbunte Flickenteppiche, die aus Fetzen alter Kleidung bestehen und schon in den Siebzigern in den Wohnungen gefeiert wurden.

Das erste Mal sind mir die hübschen Teppiche vor ca. zwei Jahren bei Hay in Kopenhagen aufgefallen, übereinander gestapelt und versteckt in einer Ecke. Im Sommer türmten sich auch in Göteborg wunderschöne aber leider auch sehr kostspielige Bocherouite-Versionen beim Interior-Store Artilleriet und auch LUV in Hamburg verkauft ein paar Modelle.

So langsam steigt auch bei mir der Wunsch nach einem Boucherouite fürs Wohnzimmer. Plant man nicht eine Reise nach Marrakesch, findet man zum Beispiel bei Etsy und Dawanda viele unterschiedliche Modelle aus deutschen und marrokanischen Shops. Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mir ein Modell vor der Nase wegschnappt, bevor ich mich entschieden habe, habe ich für euch meine Top Ten unter 500 Euro zusammengestellt. Alle Infos und Links findet ihr unter der Galerie!

  1. Mit viel Pink und Rosa von The Roomery
  2. Weiß mit kunterbunten Rauten von Bohogrand
  3. Mit Blumen, Dreieicken und Quadraten von The Roomery
  4. Mit Flieder- und Rosatönen von The Roomery
  5. Weiß mit Pastelltönen von The Roomery
  6. Mit viel Gelb von HemmaTreasures
  7. Längliches Modell von Theboucherouiteshop
  8. Mit Rosa, Orange & Rot von Theboucherouiteshop
  9. In allen Farben von BoutiqueMaroc
  10. Im bunten Tarnlook von Boutiquemaroc

 

Headerbilder:  babasouk.ca & theneotaditionalist.com

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>