MEIN JAHRESRÜCKBLICK 2014 & -AUSBLICK 2015

Jahresrueckblick2014

Kurz vor knapp habe ich noch einen Jahresrückblick mit meinen Highlights und einen Ausblick für euch verfasst –  auch für mich, denn so schaut man ganz bewusst auf das bald zu Ende gehende Jahr zurück und mit voller Vorfreude auf die kommenden 365 Tage.

Reisen

Verreisen, das war auch 2014 ein großes Thema. Nachdem es letztes Jahr weit weg nach Afrika und Amerika ging, hatte ich bereits im letzten Jahresrückblick angekündigt, dass 2014 eine Erholungsreise in Europa anstehen sollte – im August ging es nach Sardinien (einen Guide bin ich euch noch schuldig!). Vier ganz unterschiedliche Stopps, vom Bauernhof mitten in der Pampa bis zum außergewöhnlichen Designhotel, viele Tiere und tolle Badestops machten den vierzehntägigen Trip zum Traumurlaub. Und ich habe es geschafft weitere Erholungsinseln einzubauen: im Frühjahr habe ich ein Wochenende im Beach Motel mit meinen Mädels in Sankt Peter-Ording verbracht und mich kurz vor Weihnachten im Hotel Zweite Heimat mit meinem Freund einquartiert – mein perfekter Entschleunigungs-Spot in der Nähe von Hamburg. Im Sommer haben wir eine jüdische Traumhochzeit in Berlin gleich mit der Entdeckung des Bikini Berlins verbunden und um den 3. Oktober bin ich erneut mit meiner Mama nach Kopenhagen gereist – eine neue und schöne Tradition.

Beruflich war ebenfalls einiges los – im Januar startete ich mit der Kopenhagen Fashion Week, im März habe ich das “Bohemia Suites & Spa Hotel” auf Gran Canaria getestet, im Sommer das erste Mal die schnuckelige Stockholm Fashion Week besucht, im Oktober ging es mit einer kleinen Bloggergruppe auf Entdeckungstour nach Málaga, mit Jasmin Gerat und Opel wurde Riga entdeckt und mit Diesel Amsterdam besucht (Hashtag #iloveponystravels auf Instagram).

Hier geht’ts zu allen Travel-Guides.

Mercedes_meBlickfang

Das wohl größte und zeitintensivste Projekt 2014 war die Kooperation von IPONYS mit Mercedes Me. Drei große Events, ganz nach meinem Gusto, durfte ich in Hamburg auf die Beine stellen: eine Ausstellung meiner Stylingarbeiten, eine Modenschau mit Malaikaraiss mit anschließender Midsommerparty und einen Pop-up-Store, in dem ich endlich meine Hamburger Lieblingsbrands auf einem “Haufen” präsentieren konnte. Mit dem Ergebnis bin ich immer noch ganz happy und kann mir weitere Event-Kooperationen mit Marken und Stores durchaus für die Zukunft vorstellen.

Ein weiteres Highlight war meine Juryarbeit bei der Designmesse Blickfang im November in Hamburg. Gemeinsam mit Wohndesignergrößen, wie dem Duo Scholten & Baijings und dem Headdesigner von Fritz Hansen, durfte ich meine Messefavoriten küren und den Mini-Designpreis in der Kategorie Fashion verleihen. Im Juli erwähnte N24 außerdem in dem Artikel “Fünf deutsche Mode-Blogs, die man kennen sollte”, IPONYS Magazine neben Journelles, Thisisjanwayne, Josie loves und Les Mads – happy moment!

 

styling

Auch im Stylingbereich habe ich versucht mich weiterzuentwickeln. Es ging das erste Mal auf eine Produktionsreise für das COUCH Magazin nach London und Dover, wo ich zwei Strecken mit meiner befreundeten Fotografin Sevda Albers geshootet habe, außerdem standen neben vielen Artikeln und Specials einige Studio-Shootings auf der Agenda.

Helle

Mein größtes privates Glück: ein Kindheitstraum ist in Erfüllung gegangen. Was kitschig klingt, ist genauso gemeint. Ende Oktober ist die kleine Helle bei uns eingezogen, eine Parson Russel Terrier Hündin aus der Nähe von Berlin. Helle ist jetzt zwei Monate bei uns, knapp fünf Monate alt und ich habe es wirklich keine Sekunde bereut. Der Mix aus Steifftier und Fuchur sorgt nicht nur für eine große Portion frische Luft und gute Laune am Morgen, sondern ist auch zu meinem treuen Begleiter in allen Lebenslagen geworden.

Hallo 2015!

Zwei Reiseorte für 2015 stehen bereits fest – Schweden und Paris!

Auch wenn 2014 ein sehr arbeitsintensives Jahr war und es gar nicht so einfach ist meinen Job als Moderedakteurin, den Blog und das dazugehörige Orga-Programm unter einen Hut zu bekommen, habe ich die im letzten Jahresrückblick gewünschte Work-Life-Balance schon ganz gut hinbekommen – es gab mehr Dinner mit Freunden, Konzerte, private Kurztrips, tolle Unternehmungen und Sonntage auf der Couch. Das soll genauso und noch besser weitergehen! Zwei Reiseorte stehen bereits fest: die Europa-Tour geht weiter und im Sommer wird mit Freund und Hund Schweden bereist. Außerdem geht es am 13. Juni endlich mal wieder für einen Wochenend-Trip nach Paris (der letzte Besuch ist schon 7 Jahre her!). Mein Freund und ich feiern 10-Jähriges (hui!) – das wird ganz kitschig in der Stadt der Liebe zelebriert.

Dieses Jahr im Frühjahr habe ich meinen Dänischkurs begonnen und bis zum Herbst durchgehalten (fantastisk!) – dann hat die Zeit leider gefehlt. Im Herbst möchte ich auf jeden Fall wieder mit dem Folgekurs anknüpfen. Der Traum von einer helleren Wohnung wird im nächsten Jahr ebenfalls angegangen (3,5 bis 4 Zimmer, Balkon, Dielen, altbekannte Stadtteile in Hamburg ;)) und ein neues Lümmelsofa muss auch unbedingt einziehen (dieses hier von Hay).

Beruflich möchte ich meinem Blog unbedingt wieder mehr Aufmerksamkeit schenken, versuchen noch mehr zu knipsen und spannende Geschichten zu erzählen. Auch neue Projekte sollen angegangen werden und mein Portfolio hat ebenfalls ein Update und einen neuen Anstrich nötig.

Ich freue mich auf 2015, das letzte Jahr als Twentysomething :) Achja, und mehr getanzt werden soll auch.

In diesem Sinne:

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>