NEW IN I ACNE ALMA BOOTS

acne2

Jedes Jahr kaufe ich mir ein Paar Stiefel, das mich dann mindestens bis in den April und noch viel länger begleitet. Letztes Jahr waren es die Opening Ceremony Boots, davor das F-Troupé-Quastenmodell und davor  Vintage-Chelsea-Boots aus London von Ebay, da es vor drei Jahren weit und breit kein einziges Chelsea-Modell in den Läden gab – heute kaum zu glauben.

In den letzten Wochen habe ich mich nach neuen Stiefelliebingen umgeguckt. Die Kriterien: Bequemlichkeit steht an oberster Stelle, keine hohen Absätze, sie sollen zu ziemlich jedem Outfit passen und etwas Besonderes sollen sie auch noch haben. Gar nicht so einfach. Dieses Jahr gibt es aber ausnahmweise eine ganz gute Stiefelauswahl (ein kleiner Stiefel-Guide steht für euch schon in der Pipeline). Aber jetzt zu meinen Favoriten in diesem Jahr und der Auflösung des Instagram-Bildes: Gestern habe ich mir im Hamburger Acne-Shop meine neuen Boots gekauft und damit tatsächlich das erste Stiefelpaar aus dem schwedischen Hause. Die Pistol Boots kamen mir nie an die Füße, die spitzen, schwarzen Alma Boots (hier in der Glattleder-Variante) haben mich jetzt aber um den Finger gewickelt. Happy me!

6 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>