HALLO TRENCH!

Stine GoyaStien Goya Coat

Versprochen ist versprochen und so habe ich gestern meine ersten Trageversuche im Trenchcoat von Stine Goya, den ich bei Trendsales ergattert habe, im Jetlag-Modus für euch festgehalten. Die erste Angst, dass es nach Friseur-Cape aussehen könnte, ist zum größten Teil verflogen, mit leichter Bräune und einer großen Portion Sommersprossen und Sonne, sieht’s gar nicht mehr so blass aus… Dazu trage ich einen Ringelpulli von Ganni (ein Berlin-Press-Day-Goodie), eine Hose von Libertine-Libertine, Slip-Ons von Sandro, die Céline Trio Bag und einen Ring von Maria Black. Der Frühlingsstrauß kommt vom Blumenhändler des Vertrauens – wohin es mich jede Woche und stets sofort nach jedem Urlaub zieht.

Der Trendsales-Pop-Up-Shop lebt jetzt übrigens online weiter. Meine Favoriten: der knallrote Blouson von Hien Le, eine Jogging-Pants aus einer frühen Kollektion von Lala Berlin – der perfekte Fashion-Week-Partner für’s Livestream-Gucken auf dem Sofa,  ein Oversize-Vintage-Blouson in einer tollen Farbkombi und die hübsche Wood-Wood-Bluse, das Pendant zu meinem Kleid.

Meine Trendsales-Favoriten aus dem Pop-Up-Shop:

Trendsales Picks

Sponsored Post.

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>