VIKA GAZINSKAYA I SS2013 I AUF WOLKE 7

Credits: Vikagazinskaya/ citizencouture/ andraalodita

It-Mädchen und Modedesignerin Vika Gazinskaya sorgte bereits in den letzten Saisons mit ihren Kreationen für Abwechslung auf den Streetstyle-Blogs. Nicht nur sie, sondern auch Freundin und Redakteurin Miroslava Duma und Bloggerin Hanneli huschten in den bekritzelten Kleidchen, mit Steinen besetzten Sweatern und gezeichneten Juwelenketten zu den Schauen. Die PR-Strategie ging auf und Vikas Designs hängen mittlerweile unter anderem bei Colette und Browns. Bei Instagram flimmerte vor kurzem der neueste Streich, die Sommerkollektion 2013, der Russin auf: Wölckchen auf Pullis, Kleidern, Schößchen und Glockenröcken. Die himmlischen Designs zogen bereits Leandra Medine & Moderedakteurin Anna Ziourova (Bild oben) in den Pariser Showroom. Mir gefallen die Stücke mit nur einer Wolke am besten. Weitere Instagram-Schnappschüsse gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

NEUE FARBKOMBI & HIEN LE BLUSE

Ich mag ungewöhnliche Farbkombis und habe mich für mein heutiges Outfit für meinen neuen hellblauen Fluffi-Pulli von H&M Trend und meine orangefarbene Seidenbluse vom Lieblingsberliner Hien Le entschieden. Dazu pinker Lippenstift von Chanel und bronzefarbener Nagellack von Wood Wood X Uslu Airlines. Fertig ist mein Herbst-Look.

I ♥ RODEBJER S/S 2013

Credits: Fiftytwo/ Marcella

Das erste Mal  kreuzte das schwedische Label Rodebjer meinen Weg als Sevda mich im Winter 2009 in den Stockholmer Store lockte. Drei Jahre später hat sie nun entgültig zusgeschlagen, die Rodebjer-Liebe. In den vorherigen Saison gefielen mir immer nur Einzelteile, die Sommerkollektion 2013, die gerade im Standard-Hotel in New York vorgstellt wurde, würde ich am liebsten sofort komplett ordern – zumindest das, was ich bis jetzt im Netz finden konnte. Von Wüstenlandschaften und Wassermelonen hat sich die Designerin Carin Rodebjer, die mitterlweile in New York lebt, inspirieren lassen: gemusterte Outfits von Kopf bis Fuß, schmale Bundfaltenhosen in Rosé, cremefarbene Schößchenblusen, pastellgelbe Pullis und Shorts und dazu bronzefarbene Slipper. Ein Träumchen! Die Herbstkollektion gibt’s übrigens gerade auch bei Weekday.

ACNE SS13 I STREIFENHÖRNCHEN & LILA LAUNE

Credits: style.com

Zugegeben, den Trompetenärmeln, weiten U-Boot-Ausschnitten und Zwangsjackenzitaten kann ich in der ACNE Sommerkollektion 2013 nicht viel abgewinnen. Die zweifarbige, lilafarbene Baseball-Bluse (allerdings lieber aus Seide) und die Längsstreifen von Kopf bis Fuß sagen mir dafür umso mehr zu – zwei Strömungen, die sich bereits im Herbst anmelden. Ich bin gespannt, was bei ACNE im Frühjahr noch an den Bügeln hängen wird. Weitere Bilder der London Fashion Week Show gibt es hier.

SPOTTED I LONG PONY + CAP

Credits: style.comIFacehunterIStreetstyle by Stela

Bereits auf der Kopenhagen Fashion Week fiel mir die Dame mit dem überlangen Pony und ihrer Cap auf. Als ich eben durch die niegelnagelneuen Schauenbilder klickte, erinnerte mich die Sommerkollektion von Karen Walker sofort an sie. Die Neuseeländerin schickte ihre Models ebenfalls mit überlanger Vordermähne, teilweise mit Bastcap, über den Laufsteg. Na wenn sich da nicht eine Liebesgeschichte von Cap und long Pony anbahnt… Die Streetstyle-Lady heißt übrigens Lisa – zu ihrem Blog geht es hier entlang.

INWEAR ENSEMBLE & DIE SOMMERFARBE 2013

Credits: I♥PONYS

Den hübschen Blousonanzug aus der Sommerkollektion von Inwear habe ich bereits im Juli auf der Berlin Fashion Week fotografiert und ins Modeherz geschlossen. Die Peter Jensen Looks liefen mir auf der Kopenhagen Fashion Week vor die Linse. Fest steht: Flamingo und Rosa sind die Farben des nächsten Sommers. Der Mädchentraum inspirierte auch Designer wie Hien Le, Stine Goya oder Baum und Pferdgarten und wird auf den kommenden Schauen in Mailand, Paris, London und New York sicherlich in den Mittelpunkt des Farbspektrums rücken. Für mich ein Grund zu jubeln, da die Töne mich schon seit einer ganzen Weile immer wieder begleiten und ich mich jetzt schon über eine größere Schnittvielfalt freue. Ein Neuankömmling im Schrank: die “Rasperry Blouse”, ergattert im ACNE Sale.

KENZO K & TIGER SWEATER

Jaja, wir Modebloggerinnen stecken ganz offensichtlich im Kenzo-Fieber und so haben sich die drei stilvollen Damen Kerstin, Jessie und Mija noch schnell den TIGER SWEATER gesichert, der ab Donnerstag nicht nur an vielen Fashion-Week-Besuchern zu bewundern sein wird und uns auf einigen Streetstyleblogs entgegen fauchen wird, sondern wohl auch kurz vor dem “Sold out” steht. Online ist er schon nicht mehr zu haben, mit etwas Glück werdet ihr in Deutschland aber noch in Kerstins “Hayashi”-Reich fündig. Auch ich habe zugeschlagen, allerdings habe ich es nicht auf die wilde Katze abgesehen, sondern auf Mohair mit dem orangefarbenen Anfangsbuchstaben meines Vornamens. Der K SWEATER  sollte es sein und befindet sich gerade auf dem Postweg zu mir. Ein kenzojanisches Outfitbild vom K-Team folgt natürlich. Ansonsten: Happy Kenzo-Pulli-Hunting! (Das blaue K-Modell findet ihr übrigens bei Hunting&Collecting).

Credits: Kenzo/Hunting&Collecting/Netaporter/Kerstin/Jessie/Mija/style.com

BUILDING BLOCK I S/S 2013

Eine Lobeshymne auf das Taschenlabel Building Block habe ich bereits vor fast einem Jahr an dieser Stelle gehalten. Soeben hat mir die Tokioerin Kimberly ihr Spring/Summer 2013 Lookbook über die digitale Eilpost zugeschickt. Und wieder würde ich mich sofort als Trägerin der hübschen Stücke mit den großen Fransenbommeln anbieten, die Minimalismus so gekonnt mit dem gewissen Etwas vereinen. Die obigen Modelle zählen zu meinen Favoriten und rücken ziemlich weit nach oben auf die Wunschliste. Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung, zur neuen Website geht es hier entlang. Taschen aus der aktuellen Kollektion könnt ihr hier erwerben. Weiterlesen

Meine Favoriten