MALAIKARAISS S/S 2013

Besonders gespannt bin ich auf der Berlin Fashion Week immer auf die Entwicklungen der Jungdesigner. Die wichtigste Frage: Verfestigt sich der Stil und sorgen kleine Überraschungen dafür, dass es nicht langweilig ums Design wird? Mit diesen Fragen im Kopf nahm ich im wunderbaren Saal der Villa Elisabeth in Berlin-Mitte Platz, wo eine der vielverprechendsten Nachwuchstalente, Malaika Raiss, ihre Kollektion “A bigger Splash” präsentierte. Um die Antwort vorwegzunehmen: Malaika hat es geschafft. Obwohl sie ihre Kollektion auf nur wenige Farben reduzierte – Weiß trifft auf Poolblau, Palmengrün und ein sandiges Beige – konnte sie den Spannungsbogen halten. Angelehnt an ein Poolbild von David Hockney, dem Glamour der Sechziger und Siebziger Jahre und der Kultserie Beverly Hills 90210, schickte sie ihre Models mit Palmen-Kaleidoskop-Prints, in Seidenkleidern, Jumpsuits und spiegelnden Clutches über den Catwalk. Minimalistische High Heels, apricotfarbene Lippen, grüne Lider und funkelnde Swarovski-Ohrringe in Banananform rundeten ihre Glamour meets Sport-Parade ab. Weiter so, Malaika! Weitere Bilder der Frühjahr/Sommer Kollektion gibt es nach dem Sprung!

Credits: Mercedes Benz Fashion Week Berlin & I♥PONYS

3 Kommentare

  • @Trang: Liebe Trang, ich glaube, dass die Schmuckstücke wieder in Kooperation mit Sabrina entstanden sind, da Malaika ja auch nebenbei bei ihr arbeitet. Ob sie wirklich sirekt aus der “Mountain High” Kollektion stammen oder extra angefertigt worden sind, weiß ich leider nicht genau. lg!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>