CAPSULE | HIEN LE S/S 2013

Credits: I♥PONYS

Die Modewoche ist zu Ende. Sehenswert machten den Hauptstadtzirkus, rund um die Siegessäule und den Tempelhof, wieder einmal die wahren Berliner Modetalente, die die Slots zwischen den provinziellen Modemarken aus Düsseldorf und München, die nach Autorennfahrern, Hühnern und Feiertagen klingen, aufwerten, Besucher auch in spannende Off-Locations locken und einen modernen und tragbaren deutschen Stil prägen. Dazu gehören unter anderem Malaikaraiss, Augustin Teboul, Michael Sontag, Perret Schaad, Vladimir Karaleev, Issever Bahri und Hien Le.

Letzterer hatte diese Saison leider keine Show und konzentrierte sich auf den Kontakt mit den Einkäufern im Collect Showroom auf der Capsule. Für mich persönlich halb so schlimm. Das Design und der Macher steht im Vordergrund und nicht die Sitzreihe oder der Inhalt der Goodiebag. So freute ich mich über den persönlichen Austausch mit Hien und den ganz nahen Blick auf seine Frühjahr/Sommerkollektion 2013. Für seine fünfte Kollektion hat er sich von “Miami Vice” inspirieren lassen und zum ersten Mal mit einem Print gearbeitet: einem Flamingo, der sich in voller Pracht auf einem Tuch zeigt und für die weiteren Stücke stark verfremdet worden ist.

Neben dem Rot-Lila-Rosé-Hellblau-Gemisch, wird die Kollektion (für Frauen und Männer) von zarten Tönen wie Flieder, Nude, Beige, einem hellen Altrosa, Offwhite und Mint dominiert, die sich auf zarten Blusen, Blousons, Pencil- und Maxiröcken, knappen Shorts und Jacken niederlassen. Weitere Highlights: kastig-geschnittene Shirts aus Alcantara, einem Mikrofaserstoff, den Hien in einer hübschen Lochoptik wählte und seine zweite kleine Taschenlinie (für die erste wurde schon an dieser Stelle geschwärmt). Hien hat sich weiterentwickelt und bietet für den Sommer eine noch größere Vielfalt seines sympathischen Minimalismus. Für mich die stärkste Kollektion der Fashion Week – jetzt müssen nur noch die Einkäufer (auch internationale Anfragen waren dabei) ihre Versprechen einhalten! Und die nächste Show kommt bestimmt! Toi, toi, toi, Hien!

Weitere Impressionen:

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>