NEU | KARL BY KARL LAGERFELD

Soeben wurde Karl Lagerfelds neuester Coup gelauncht: Die günstigere Linie  “KARL BY KARL LAGERFELD”, die es exklusiv bei net-a-porter zu kaufen gibt. Da ich aufgrund von Zeitmangel und einer Überdosis Hauptstadt heute nicht das Event in der Taubenstraße in Berlin besuche, habe ich eben für euch eine kleine Runde im Onlineshop gedreht. Weiterlesen

MAGIC MOUNTAIN | SPRING/SUMMER 2012 | FILM


So langsam verabschiedet sich die gesamte Winterware aus den Off- und Onlineshops und muss luftigen Sommersachen weichen. Ich halte schon Ausschau nach potenziellen Lieblingsstücken und bin gerade bei Magic Mountain fündig geworden. Es ist immer wieder schön und abwechslungsreich, wenn Labels ihre neuen Kollektionen nicht nur auf Laufstegen und in Lookbooks präsentieren, sondern die eigene Welt auch in bewegten Bildern transportieren. Mein dänisches Lieblings-Nachwuchslabel MAGIC MOUNTAIN hat sich in die Wälder Dänemarks begeben und das doppelte und in Zitronengelb gekleidete Magic-Mountain-Lottchen durch ein pink-rosanes Universum geschickt – ganz im Zeichen des Surrealismus. Aber seht selbst! Die Stücke gehen in Kürze online, unter anderem bei Adélie.

Credits: Magic Mountain

MBFWB | VLADIMIR KARALEEV | A/W 2012/13

Meine Lobeshymne auf Vladimir Karaleev, den ich schon seit Beginn seiner Karriere beobachte, habe ich schon an dieser Stelle geschwungen.  Auch letzte Woche hatte ich das Gefühl, dass Vladimir sich weiterentwickelt hat, seine Handschrift immer mehr festigt und sich mit seiner Kollektion “Complex Overlay”, ähnlich wie Hien Le, stark und erfolgreich von seiner Konkurrenz abgrenzt. Noch weiblicher schienen seine Entwürfe, die die Trägerin in verschiedene Schichten und mit zugenommener Rocklänge einhüllten und durch ungewöhnliche Materialmixe, zum Beispiel Wolle zu Chiffon, auffielen. Auf sehr düstere Kreationen zu Beginn der Show folgten kräftige Farben, wie Safran und das bereits verankerte Karaleev-Klein-Blau, Beige und Gelb. Besonders die bodenlangen Schlauchröcke und Oversize-Westen, getragen über Rollkragenpullover, fielen ins Auge. Zwei Keypieces der Kollektion: Die orange-cognacfarbene Bundfaltenhose (Bild oben) und eine leuchtend blaue Blousonjacke. Weitere Bilder der Kollektion gibt es nach dem Sprung. Weiterlesen

STINE GOYA | SPRING/SUMMER 2012 | LOOKBOOK

Ich habe mich in letzter Zeit stark mit der Stine-Goya-Dauerwerbung zurückgehalten. Die Lookbookbilder der Spring/Summer Kollekion 2012 “Ballon Imaginaire”, die ich euch bereits hier und hier im letzten Jahr vorgestellt habe, kann ich euch allerdings nicht vorenthalten. Ich würde am liebsten nicht nur jedes Outfit sofort ausführen, sondern finde auch, dass das Styling, die soften Hintergründe und die Modelauswahl mehr als gelungen sind. Gerade sind die ersten Stücke in Stines Onlineshop eingetrudelt. Mal sehen, ob ich mich zurückhalten kann….ein Schößchen- und Schuhmodell werde ich mir aber irgendwann in dieser Saison gönnen, so viel sei verraten :). Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung. Weiterlesen

BERLIN FASHION WEEK | FRIENDS

Es ist immer wieder nett, wenn man die Fashion-Week-Impressionen mit sympathischen Menschen teilen kann. Mit diesen fünf Hamburger und Berliner Damen in Rosa hat das besonders viel Freude gemacht (von li.): Rahel von Rahelitasway, Anna von Lachsbrötchen, Nike und Sarah von This is Jane Wayne und Sevda von Weareyouneak. Liebste Grüße an euch alle!

MBFWB |MALAIKARAISS |A/W 2012 |DOUBLE IDENTITY

Die Show von MALAIKARAISS, die ich einen Tag vor der Präsentation ihrer Herbst/Winter Kollektion 2012/13, mit dem Namen “Double Identity”,  in ihrem Atelier besuchte, gehörte zu meinen Highlights der Berlin Fashon Week. Bereits die Nebendarsteller, wie matter, pinker Lippenstift, Mittelscheitel, goldene Fingernägel, Schmuckstücke aus der “Hollywoodish Holidays” Kollektion von Sabrina Dehoff und spitze Nelly-Pumps, die ein wenig an die Designs von Dries van Noten erinnerten, zogen mich in den Malaikaraiss-Bann. Als dann die zarten Stoffe in Rosé, Dunkelviolett, Schwarz und Off-White, fast sommerlich, an mir vorbeiwehten, war das Bild perfekt. Transparenzen, seitliche Cut-Outs, fliegende Schößchen und Strickpullover mit Rollkragen vermischten sich mit bodenlangen Kleidern mit Effektgarn-Details aus Mohair, fluffigen Seidenblusen und Mini- und Pencilskirt mit vorderen Schlitzen (z.B. aus Brokat). Ihr Laufsteg-Debüt hat die überaus sympathische Jungdesignerin perfekt gemeistert. Glückwunsch!♥ Weitere Bilder der Kollektion gibt es nach dem Sprung. Mehr über ihre Inspiration erzählt die 26-Jährige im Kurzinterview! Weiterlesen

I AM A "NEWS FOR ORIGINAL GIRLS" GIRL

Letzte Woche habe ich euch bereits von dem neuen News-Channel von Adidas Originals “news for original girls” berichtet. Seit ein paar Tagen ist die Seite nun online und ich darf verraten, dass ich ebenfalls zum Redaktionsteam um Chefredakteurin Palina gehöre, was mich natürlich sehr freut. Bis meine Artikel online gehen, wird es noch ein paar Wochen dauern – was euch schon jetzt auf der Seite erwartet, erfahrt ihr nach dem Sprung. Weiterlesen

MBFWB | WOOD WOOD | A/W 2012/13 THE KINGDOM

Im Vergleich zum Sommer finden während der Berlin Fashion Week im Winter relativ wenige Shows in Off-Locations statt, obwohl mir diese oft am besten gefallen und die Designer ihre Kollektionen in einen individuelleren Kontext setzen können. WOOD WOOD tauschte den Hinterhof in Wedding dieses Mal gegen das MADE in der Alexanderstraße.

Mit dem Fahrstuhl wurden etwa 300 Gäste in den 9. Stock befördert. Die lässige Hallenatmospähre passte perfekt zu der Herbst/Winter Kollektion 2012/13 “The Kingdom” des dänischen Brands, das sich irgendwo zwischen Streetwear, Spielerei und skaninavischem Purismus bewegt. Die Inspiration kam von der britischen College-Kultur, dem Campus-Look und den königlichen Uniformen. So begegnen sich Seidenblusen mit Gliederketten- und Flaggenprints, Faltenröcke, Slogan-Hoodies, Cardigans mit Emblemen, Camouflage-Parka, knallige Röhren und verzierte Kragen. Ohne Kopfbedeckung kann man den Winter à la Wood Wood ebenfalls nicht bestreiten: Mit architektonisch geformten Mützen und lässigen Beanies liefen die weiblichen und männlichen Models über den Laufsteg. Wie nicht anders zu erwarten, eine gelungene Show bei der Kollektion, Location und Publikum perfekt miteinander harmonierten. Weitere Bilder der Show findet ihr nach dem Sprung. Weiterlesen

Interior-Favoriten