BJØRG //SPRING/SUMMER 2012

[vimeo http://www.vimeo.com/30693152 w=750&h=320]

Die Schmuckstücke von BJØRG habe ich mir bereits während der Berlin Press Days angeschaut. Hinter den außergewöhnlichen Designs, die zu 100% aus natürlichen Materialien bestehen, steckt die Norwegerin Bjørg Nordli-Mathisen. Für ihre Spring/Sumer Kollektion 2012 „Not all those who wander are lost“ hat sie sich von der Mythologie, Märchen und romantischen Fantasien inspirieren lassen. Um die Kollektion auch filmisch zu inszenieren hat die Liebhaberin des Surrealismus zum dritten Mal mit dem Duo Matias & Mathias zusammengearbeitet. Was auf den ersten Anblick verstörend wirkt, bezeichnen die Macher als eine Fatamorgana im Universum, aus der die Kollektion entstanden ist. Das passende Filmplakat zu „Heresy“ hat der Künstler Jan Håkon Robson aus Oslo illustriert. Ich mag die mystische Inszenierung und die besondere Formgebung der Schmuckstücke, mit den Ketten, Ohrringen und Armreifen aus Ponyhaar kann ich mich aber trotzdem nicht ganz anfreunden. Weitere Bilder findet ihr hier.

This is the new spring/summer collection 2012 and mystic film of the Norwegian jewellery designer BJØRG.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*