STINE GOYA//SPRING/SUMMER 2012

Die Stine-Goya-Kleiderstange war bei Agentur  V (natürlich) meine erste Anlaufstelle und ich musste wieder einmal feststellen, dass es sehr viel mehr Sinn macht, sich selbst einen Eindruck von einer Kollektion zu machen, als nur Lookbook- oder Schauenbilder zu durchforsten. Bei Stine wurde ich nicht enttäuscht. Zwar gefielen mir einige wenige Stoffe und Prints nicht ganz so gut, andere dafür umso mehr. Meine drei Favoriten seht ihr oben (die “Miracle Sneakers” haben hier schon mehrmals Erwähnung gefunden – die Schwärmerei wird in Kürze in Form einer Vorbestellung ein Ende nehmen), hinzu gesellen sich noch ein paar Stücke, die nicht in der Agentur hingen, aber im Lookbook zu finden waren, wie Schößchenblusen, eine zweifarbige Clutch und hübsche Pencilskirts. Noch unbekannt war bis jetzt die Mini-Schmuckkollektion mit goldenen Pony-Ringen und – ohrringen. Einen ausführlichen Bericht zu der Kollektion “Le Ballon Imaginaire” findet ihr hier. Viele weitere Bilder gibt es nach dem Sprung.

I also take a look at the spring/summer 2012 collection of Stine Goy.a See my three favorites above. More pieces after the jump!



DER SCHMUCK

CREDITS: I♥PONYS

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>