REALITY STUDIO//TRANSITION S/S 2012

Ein Event auf das ich mich ebenfalls freute, war die Guerilla-Show von Reality Studio am Donnerstagabend auf einer Wiese, mitten in Mitte, zwischen zwei Hausfassaden. Die Models schritten lautlos, ohne jegliche musikalische Untermalung (schade!)  mit Blumen in der Hand durch wildgewachsene Sträucher. Das Publikum blickte durch einen verrosteten Bauzaun auf die Entwürfe. “Transition” heißt die Sommer-Kollektion 2012, die violette Seidenkleider, senfgelbe Schirmmützen, mintfarbene Biker-Jacken, gemusterte Oversize-Kleider und gebatikte Ketten vereint. Nach der Katastrophe in Japan entschied sich Svenja Specht, die Designerin hinter dem Label, die selbst einen engen und persönlichen Bezug zu dem Land hat, eine Kollektion mit den Highlights aus den letzten 13 Kollektionen zu erstellen. In den letzten Monaten hat sie sich vermehrt den Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz, fairer Handel und soziales Engagement gewidmet und möchte dieses für kommende Kollektionen ausweiten. Eine vorbildliche Entscheidung! Weitere Bilder der Kollektion habe ich im Collect Showroom geknipst (nach dem Sprung). Meine Lieblinge: Die Biker-Jacke, das violette, asymmetrisch-geschnittene Kleid und die violette Marlene-Hose.

5 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>