HAMBURG//FASHION-EVENTS

Wer morgen Abend noch nichts vor hat und Lust aufs Basteln hat, sollte bei den Etsy Labs im Lokal in Hamburg vorbeischauen. Dort kann fleißig hübscher Schmuck für den Sommer produziert werden. Alle Infos gibt es hier. (Hier geht es zum Bericht von den letzten Etsy Labs, die ich besucht habe.) Und wer sich in den nächsten Tagen über Jutebeutel von Weekday wundert, die in Hamburg, Berlin und Köln die Stadtwände verzieren, findet hier ein nettes Video zu der Guerilla-Aktion aus Schweden.

POP-UP STORE//MONGRELS IN COMMON

Gestern Abend habe ich ein kleines und feines Event im Elb Palais in Hamburg besucht. Mongrels in Common luden zum “Private Pop-up Store”. Mit im Gepäck hatten die charmanten Berlinerinnen Reststücke ihrer Spring/Summer Kollektion 2011 und Teile aus vergangenen Kollektionen. Ich entschied mich für eine hübsche Wide-Leg-Pants. Die wundervolle gelb-orange Seidenbluse mit goldenen Druckknöpfen und aufgesetzten Taschen musste ich vorerst auf der Stange zurücklassen. Am 16. Juni findet das Event in Berlin im Atelier der talentierten Designerinnen statt. Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

I AM IN LOVE…

Ranunkeln, Wiesenblumen, Pfingstrosen und Löwenmäulchen dürfen nie in meiner Wohnung fehlen – am liebsten gleich in mehreren Vasen verteilt. Dieses bedruckte Seidentuch mit Polaroid-Blumen von dem französischen Designer Philippe Roucou konnte mich also sofort in seinen Bann ziehen. Stolze 235 Euro kostet das gute Stück, das im kanadischen Onlineshop Reborn beherbergt ist. Flowerpower von ihrer schönsten Seite!

NEW//CAT EYE VON TOM FORD


Als die Cat Eye Sonnenbrillen 2010 ihr Revival auf den Catwalks feierten, konnte ich noch nicht recht viel damit anfangen, da mich die spitzen Brillen einfach zu sehr an die Fünfziger erinnert haben, die sich so gar nicht mit meinem Stil verbinden ließen. Inzwischen finden die Brillen in anderen Kontexten statt, auch ohne Tolle und Tellerrock. Zudem langweilen mich schlichte Sonnenbrillen à la Ray Ban, XXL-Sonnenbrillen gefallen mir  nicht und ein rundes Modell habe ich mir bereits letztes Jahr von Porenza Schouler zugelegt. Weiterlesen

SONNTAG//DETAILAUFNAHME

Heute trage ich zwei meiner Lieblingsstücke. Ein Kleid von Stine Goya und eine Kette von Sabrina Dehoff. Dazu führe ich meinen neuen Lippenstift von Yves Saint Laurent  “Rouge Pur Couture, Nr. 13, Le Orange“ aus, den ich spontan am Hamburger Flughafen gekauft habe.

H&M//HERBST//WINTER 2011/12

Anfang der Woche habe ich im Showroom von H&M vorbeigeschaut um einen Blick auf die Herbst/Winter Kollektion 2011/12 zu werfen. Besonders gefallen haben mir die Senfgelb-, Burgunderrot, Creme- und Roststöne, der Einfluss der Siebziger und die drei oben gezeigten Stücke. Weitere Bilder gibt es nach dem Sprung! Weiterlesen

MÜNCHEN//PART II


Wie besprochen folgen ein paar weitere Impressionen von meinem Tagesausflug nach München. Letztendlich führte mich mein Weg zunächst zum Süddeutschen Verlag, danach in die Altstadt, ins Glockenbachviertel und an die Isar. Sogar einen kleinen Shopping-Tipp habe ich mitgebracht. Zufällig entdeckte ich in der Corneliusstraße den zauberhaften Vintage-Shop Vertigo. Hier beherbergt Heather ausgewählte Second-Hand-Stücke zu sehr angenehmen Preisen. Mein Fazit: München ist beschaulicher als ich gedacht habe, es stehen keine Pferdekutschen in den Gassen, es gibt keine hohen Berge in näherer Umgebung und so schön kitschig, wie ich es mir vorgestellt habe, ist es auch nicht. Trotzdem werde ich wieder vorbeischauen – und dann für länger. Jetzt genieße ich es erstmal ein Nordlicht zu sein. ;-) Weiterlesen

ERSTE EINDRÜCKE VON MÜNCHEN

Mein Tagesausfllug nach München ist bereits beendet und ich befinde mich schon wieder im hohen Norden. Bevor ich über meinen ersten Trip in den Süden Deutschlands berichte, gibt es  schon mal ein paar Eindrücke.

DIE SCHÖNSTE SWIMWEAR – Shopping for Tuscany