LONDON//CONCEPT-STORE//LN-CC

Kette: Mawi, Boots: Margiela, Sonnenbrille: Illesteva, Gürtel: Haider Ackermann, Rockteil: Jil Sander, Schuhe: J.W.Anderson

Wenn alles klappt, steht bei mir im Mai ein kleiner Wochenendtrip nach London an – und so landete eben eine passende Nachricht in meinem Postfach. Der Concept-Store LN-CC (Late Night Chameleon Café) hat vor kurzem seine Türen in East London und im Netz geöffnet. Geleitet wird das Projekt von John Skelton, der schon bei Harrod’s mitwirkte, einem Kunstbuchhändler, einem Tonmeister und einem Set Designer, welcher  das Design und die besondere Konstruktion des Shops entwickelt hat. Die Liste der Designer liest sich wie ein gutes, allerdings auch teures, Buch – Ann Demeulemeester, Balenciaga, Haider Ackermann, Jil Sander, Rick Owens, Dries van Noten, Yohji Yamamoto und Issey Miyake wurden neben Londonder Jungdesignern wie J.W. Anderson oder Tze Goh platziert und vor allem japanische Underground Labels wie Wacko Maria oder Sasquatch Fabrix bekommen eine Plattform. Dazu gesellen sich Bücher, Platten und weltweit limitierte Magazine. Der Concept-Store, mit einer Bibliothek, einem Galerieraum und einem ausgeklügeltem Sound System für private Events, ist sieben Tage die Woche nach vorheriger Terminabsprache geöffnet. Zum hübschen Onlineshop geht es hier entlang. Meine Favoriten seht ihr oben. Bilder des Concept Stores gibt es nach dem Sprung!

Adresse:

Late Night Chameleon Café/18 Shacklewell Lane/Dalston/London/E8 2EZ/+(44) (0)203 174 0736


2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>