PART 2//FASHION DESIGNER IPAD APP

CREDIT: I♥PONYS

Mit diesen drei Outfits tingel ich gerade ganz gerne durch die Welt – ich habe sie mit der bereits erwähnten IPad App “Fashion Designer” von Otto versucht zu illustrieren (man beachte das Sabrina Dehoff Armband ganz links ;-)). Aus einer kleinen Auswahl von Kleidungsstücken (Blusen, Kragenformen, Hosen, Röcke…), Frisuren, Gesichter und Schuhen kann man mit der kostenlosen App seine Lieblingsoutfits oder eine neue Kreation mit wenigen Touchscreen-Griffen zusammenstellen und farbig gestalten. Talentierte Figurinenzeichner können auch ohne die vorgezeichneten Linien ihr Outfit digitalisieren. Für den Anfang habe ich mich nur an Dutt, Halstuch, Armband und Einstecktücher heran gewagt. Fazit: Eine nette Spielerei – die Ergebnisse variieren, wie auch offline, je nach Zeichentalent, und ein paar Schnitte dürfen gerne noch geupdatet werden. Mehr Infos gibt es nach dem Sprung.

Die App kann man hier kostenlos für das I-Pad herunterladen. Wer seine erstellten Kreationen nicht im Foto-Ordner verstauben lassen will und “Fashion&Fame”-Luft schnuppern möchte, sollte am Designcontest auf Facebook bis zum 3. März teilnehmen. Fans und eine Jury bestimmen den Sieger-Look – ein Gewinner-Artikel geht dann exklusiv bei Otto in Produktion.

Die Hamburger AMD-Absolventin Inken Kunert zeigt wie es aussehen kann, wenn man mit Schattierungen umgehen kann. ;-)

 

7 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>