.HBC COUTURE DESIGNER SCOUTS

CREDITS: I♥PONYS

Eine Show auf die ich mich sehr  gefreut habe, war die „.HBC Couture Designer Scouts“ Jungdesignersause. So konnte ich die tagsüber entdeckte Spring/Summer Kollektion von Esther Perbandt am Model inklusive hübscher Schuhidee sehen, die Bandagendesigns von Adddress kennenlernen und die Avantgarde von George Bezhanishvili bestaunen. Gerne wieder!

COLLECT SHOWROOM S/S11

CREDITS: I♥PONYS

Und immer noch warten Bilder in meinem Fashion Week Ordner auf die Veröffentlichung. Im Collect Showroom haben mir neben meiner neuen Lieblingskollektion von „Reality Studio die senfgelben Spring/Summer Stücke von Esther Perbandt und die Farbblöckedesigns von dem Designerduo howitzweissbach aus ihrer ersten Kollektion „EINS THE GAME“ besonders gut gefallen. Die Leipziger Modedesigner haben sich von Tangramen, Farben ihrer Kindheit und Häuserblocks inspirieren lassen.

WEEKDAY STORE OPENING BERLIN

CREDITS: I♥PONYS

Das wahre Highlight der „Berlin Fashion Week“ schien für viele Berliner die Shoperöffnung von Weekday auf der Friedrichstraße zu sein. Was wir in Hamburg schon im November 2009 zelebrierten, wurde in Berlin  in  der imposanten Location „Rodeo“ gefeiert. Nur schade, dass der Einkauf erst am nächsten Tag möglich war – das lilane Vintagekleid hätte ich sehr gerne mitgenommen! Weiterlesen

MBFWB//PATRICK MOHR S/S11

CREDITS: I♥PONYS

Erst Obdachlose, dann Bodybuilder und dieses Mal zu dünne bärtige Glatzenklone – Patrick Mohr überlässt seine Modelwahl nie dem allgemeinen Schönheitsideal. Trotzdem erwies sich seine Spring/Summer Kollektion 2011  „Unity“ als tragbar. Dreiecksdrucke auf roten Capes, sandfarbene Blazer mit schwarzen Einsätzen, schlichte weiße Tops und Kapuzencardigans wirkten im Layeringstil untypisch unprovokativ. Weiterlesen

STARSTYLING BRUNCH

CREDITS: I♥PONYS

Auf der Berlin Fashion Week lud Starstyling zum Brunch. Ich machte es mir mit meiner Begleitung im StarstylingXG-Shock Showroom mit Starstyling Hundedame „Jessica Nussbaum“ gemütlich. Die 20 limitierten fransigen Glitzeruhren zierten am nächsten Tag die Models auf der „Anti Avanti“ Show des netten Berliner Duos. Weiterlesen

HAW A+ MODENSCHAU

CREDITS: I♥PONYS

Am Freitagabend ging es direkt nach der Arbeit zur Modenschau A+ der HAW (Hochschule für angewandte Wissenschaften). Unter den Dachthemen „Wie entsteht ein Kleid“, „Zoo“, „Intermezzo“ und „M.O.V.E“ entwickelten die Studenten der Hamburger Modeschule ganz unterschiedliche Kollektionsstücke. Besonders gut gefallen hat mir das Sportoutfit oben, das von einer Studentin/Student in Kooperation mit ADIDAS zum Thema „Sustainable Design-development“ enstanden ist (so würde ich am liebsten Sport machen!) und die Abschlusskollektion „Team Heaven S.R.L.“ von Glora Brillowska – „klösterliche Sportbekleidung für die bewegungsliebende Nonne“. Aber auch sonst konnten sich einige Minikollektionen der Studenten und die Abschlusskollektionen der Absolventen im Hamburgmuseum sehen lassen! Weitere Bilder nach dem Sprung und bei weareyouneak und Anna! Weiterlesen

BLOGGERTREFFEN HAMBURG

Nach einer knapp zweistündigen Fahrt durch den Schlagermovedschungel, vorbei an Triathlonabsperrungen bin ich  im Industriegebiet von Veddel beim Bloggertreffen von „fashionline“ angekommen und verpasste leider die große Vorstellungsrunde. Doch nette bekannte Cupcake schlemmende Gesichter wie Anna, Sevda&Philipp, Ksenia&Mario, Alex und new „Phil Boy“ 😉 wurden sofort entdeckt. Ein Highlight war für mich das erste Treffen mit der bezaubernden Hundedame aus dem Hause Youneak –  Nikita ich freue mich schon auf meinen ersten Einsatz als Hundesitterin 😉 Ein Wochenendtrip in die Heimat verkürzte meinen Besuch leider. Weitere Eindrücke findet ihr bei den teilnehmenden Bloggern und nach dem Sprung! Weiterlesen

MODENSCHAUEN HAW+AMD

CREDITS: HAW + AMD

Dieses Wochenende stehen Hamburgs Modedesignstudenten im Mittelpunkt. Denn gleich zwei Modeschulen werden ihre Kollektionen präsentieren. Die AMD lädt zur Open Air Modenschau an die Alster und die HAW präsentiert die Abschlusskollektionen der Modestudenten im Hamburgmuseum. Ich werde morgen die erste Show der HAW besuchen und selbstverständlich berichten!

 

HAW A+ SHOW//FR.16.JULI//SA.17.JULI//19 + 22 UHR//HAMBURGMUSEUM//TICKETS 15 EURO

„Als Teil der Jahresausstellung „Konzentrat“ laden die Studentinnen und Studenten des Studiengangs Modedesign am 16. und 17. Juli zu deren Auftakt ein. Es werden verschiedene atemberaubende Projekte aus allen Semestern und die fantastischen Abschlussarbeiten der Absolventinnen und Absolventen präsentiert.“

 

 

AMD OPEN AIR MODENSCHAU//SO. 18.JULI 2010//ALTE RABNESTRASSE 1//EINTRITT FREI

„Organismus“ – unter diesem Motto präsentieren Studierende der AMD Akademie Mode & Design am Sonntag, 18.7., ab 18 Uhr die Ergebnisse ihrer Semesterarbeiten. Direkt im Anschluss beginnt um 20 Uhr eine
Open Air-Performance + -Modenschau im Garten der Hochschule an der Außenalster. Kleider, interaktive Objekte und räumliche Inszenierungen – Beteiligte an „Organismus“ sind Studierende der AMD-Bachelor-Studiengänge Raumkonzept und Design sowie Mode Design.“

Hej 2018!