FITTING FORWARD//LABORANORDNUNG

CREDITS: I♥PONYS

Am Samstag machte ich einen kurzen Abstecher in die neue Themenwelt von Fitting Forward. Zum Thema „Laboranordnung“ versammelte sich in dem kleinen Concept-Store in der Stresemannstraße wieder allerlei Jungdesignergut aus dem In-und Ausland.

„Achtung, wir sind´s, die Daniel Düsentriebes, die Albert Einsteins und die Professor Hastigs von nebenan. Mit Mut am Forschen kommen wir dem Regenbogen auf die Spur, entdecken wo man im Universum günstig Urlaub machen und wie man Design anders verstehen kann.“

Besonders beeindruckten die weißen surrealen Spring/Summer Kreationen des Labels seelenkleid. Im Modelabor experimentierten außerdem das Berliner Label Burkhardt/Möllmann mit Uhrenbroschen und Stoffarmbändern, das Schweizer Label IKOU TSCHUSS mit bunten behäkelten Tüchern, die Ladenbesitzerin Bitten Stetter mit Zahlen und Mechanismen  und die holländische Designerin Juliette Warmenhoven mit einer „Patoto music box“ . Alle Modeprobanden einmal hier entlang: Stresemannstrasse 110//22769 Hamburg

 

Die letzte Themenwelt findet ihr hier.

 

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst diese HTML Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*